Zitat 13.10.2018


„In einem Augenblick vollkommener innerer Sammlung des Einen Geistes gewahr zu werden ist ein unendlich viel besseres Werk, als tausend, zehntausend Tage lang Sutras zu rezitieren, wie es auch unvergleichlich größer ist, gesammelten Willens des Eigenen Geistet innezuwerden, als tausend, zehntausend Jahre lang zu hören warum es so ist.“


Bassui

Quelle:
http://www.zen-guide.de

Werbeanzeigen

Zitat 12.03.2018


„Die Lehren der Sutras sind einem Finger gleich, der zum Monde weist.“


Sutra

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3502643555/zenguide-21

Zitat 28.11.2017

„Die Lehren der Sutras sind einem Finger gleich, der zum Monde weist.“

Sutra

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3502643555/zenguide-21

Zitat 06.11.2016

„Die Lehren der Sutras sind einem Finger gleich, der zum Monde weist.“

Sutra

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3502643555/zenguide-21

Zitat 03.11.2015

„Die Lehren der Sutras sind einem Finger gleich, der zum Monde weist.“

Sutra

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3502643555/zenguide-21

Zitat 06.11.2014

„Die Lehren der Sutras sind einem Finger gleich, der zum Monde weist.“

Sutra

Zitat 03.11.2013

„Die Lehren der Sutras sind einem Finger gleich, der zum Monde weist.“

Sutra

Die Grundlagen des Zen


Nach der Lehre Buddha Shakyamunis führt das permanente Beschäftigen mit sich selbst, die Ich – Bezogenheit jedes Einzelnen, immer wieder nur zu neuen Leiden (das Dharma). Es stellt sich so dar, als ob die Vernunft durch Ideen, Gedanken und Vorstellungen den Zugang zum ursprünglichen Leben blockiert.

Zen kann diese Blockierung lösen und das Karma aufheben. Zen strebt die Aufhebung der Trennung von Innen und Außen an. Den Zen Praktizierenden wird die Bereitschaft zur Aufgabe ihres Ich-Denkens abverlangt. Der Übungsweg dauert gewöhnlich viele Jahre ist zugleich aber auch schon das Ziel. Im Üben ist die Erfüllung stets anwesend.

Der Leitspruch des Zen könnte lauten: „Es gibt nichts zu erreichen, nichts zu tun und nichts zu besitzen“.

Zur Zen-Praxis gehören Zazen (Meditation im Sitzen), Kinhin (Meditation im Gehen), Lesungen der Sutras und konzentriertes Tätig sein (Achtsamkeit). Achtsamkeit bedeutet, dass man sich auf die Aktivität, die man gerade in diesem Augenblick ausübt, vollkommen konzentriert, ohne dabei irgendwelchen anderen Gedanken nachzugehen.

Die Leitlinie des Zen ist Mitgefühl mit allen Wesen und die Vermeidung des Tötens.

Spamkommentare blockiert

Top Klicks auf meiner Seite

Annas Welt - Männer, Frauen, Sex und alles andere

Ein Blog über Männer. Über Frauen. Über Sex. Aber hauptsächlich über mich.

Paragraphenreiterin

Reale Erlebnisse & Fi(c)ktive Geschichten

#3Wörter

Monatlicher Kurzgeschichten-Blog

Kira und ihr Weg zu sich selbst

Mein Weg zu BDSM, zu mir selbst und meine Erfahrungen währenddessen.

Büchnerwald

Literatur, Politik und Geschichte

Schreibrausch. Kreatives Schreiben.

Für Schriftsteller, Blogger, Texter.

Uwe Goeritz - Meine Bücher

Meine Welt in Büchern - Für Groß und Klein

LAHs Welt der Serien, Filme und Bücher

Einfach alles, was mir so gefällt :)

Zscheiplitz manor

kloster zscheiplitz, zscheiplitz manor - its history,present day, events & happenings

Trisha Galore (Autorin)

Finde erotischen, fantastischen Lesestoff für deine Träume. Dramatische Liebesgeschichten voller Romantik und Abenteuer.

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

Rosarote Zeilen

von Evelyn Rosar

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Conny Niehoff-Malerei

und lebens K U N S T

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Buchkaleidoskop

Meine Spiritualität in Büchern

Der Farbraum *

*Malerei SILVIA SPRINGORUM

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

[FREI-TEXT-ER]

von wegen und Wind

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

paintings of johanh.moonen

working for living

art gallery gerda.h

Meine iPad Welten - my iPad worlds - mis mundos iPad

%d Bloggern gefällt das: