Dein Geistführer und dein Krafttier

Krafttier und Geistführer sind zwei Arten von Spirits wie sie im Schamanismus häufig auftreten. Sie haben verschiedene Funktionen und darum auch verschiedene Erscheinungs- und Wirkungsweisen.

Während der Geistführer einen Schamanen ein Leben lang begleitet ist das Krafttier immer nur für eine kurze Zeit oder eine bestimmte Tätigkeit mit dem Schamanen verbunden. Beides sind Wesen, oder Energieformen, die sowohl schon mal gelebt haben können oder noch nie als Lebewesen auf der Erde waren.

Beim Geistführer ist es meist ein Ahne des Schamanen oder ein anderer früherer Schamane der die Funktion als Geistführer übernimmt. Durch seine Erfahrung kann er sehr gut auf die Bedürfnisse des Menschen eingehen und hat für fast alles was der Schamane wissen will eine Antwort.

Die Krafttiere hingegen repräsentieren oft auch eine Gattung von Tieren oder eine Art von Gefühlen die für den Schamanen in diesem Moment wichtig sind. Sie können dem Schamanen Kraft, Weitsicht, Wendigkeit oder ein spezielles Wissen vermitteln das sich aus der Energie dieses Krafttieres zieht.

Mein derzeitiges Krafttier ist der Puma der seine Energie aus dem großen Katzengeist zieht. Er hat vor kurzem den Löwen abgelöst der mich zu Beginn der Ausbildung geführt hat. Während der Löwe bei mir für Schutz und Kraft steht und stand vertritt nun der Puma bei mir die Schnelligkeit, Disziplin und die Befolgung der Instinkte mit Aufmerksamkeit. Das lässt mich nun zu dem Schluss kommen dass die Stärke bei mir nicht mehr notwendig ist sondern nun die Gefühle mich leiten sollen und in meiner Ausbildung gefragt sind.

Ein jedes Krafttier meldet sich bei Bedarf bei dir und hilft dir bis es seine Funktion an das nächste Krafttier weitergibt. Der Geistführer stellt bei Bedarf die Verbindung zu deinem Krafttier her wenn du ihn bittest und er schützt dich auch beim ersten Zusammentreffen vor der Energie deines Krafttieres denn diese kann sehr wild und ungezähmt sein.

Du musst und kannst deinem Geistführer aber bei jeder Entscheidung zu 100% vertrauen. Wichtig dabei ist nur halte dich an alles ganz genau was er dir aufträgt.

Bei beiden Arten der Helfer ist aber die Voraussetzung der Zusammenarbeit immer dass der Schamane sich bei ihnen nach der erfolgten Hilfe mit einen Opferritual bedankt das jeweils vom Helfer vorgegeben und bestimmt wird. Auch bei diesem Ritual muss sich der Schamane genau an die Anweisung halten egal was die Spirits von ihm verlangen.

Werbeanzeigen

Mein Energielöwe


An meinem persönlichen Kraftort im Schlosspark Machern gibt es eine Pyramide. Vor dieser Pyramide liegen zwei Löwenfiguren. Bei einer der beiden habe ich immer das Gefühl das der Löwe mich begrüßen will.

Ich kann seine Energie spüren wenn ich mich ihm nähere. Manchmal begleitet mich diese Energie auf meinem Spaziergang. Oft sind dort Hunde mit in diesem Park die dann offenbar ebenfalls diese Energie spüren können den sie verhalten sich anders wenn ich diese Energie spüren kann als sonst. Es ist schon nicht so leicht für so einen Hund zwar die Anwesenheit eines Löwen zu spüren aber ihn weder zu sehen noch zu riechen. Daher ist es durchaus verständlich das die Hunde sich etwas seltsam benehmen.

Beim ersten Mal hat mich das sehr verwundert doch nun habe ich das einfach akzeptiert und mein Löwe scheint das durchaus zu begrüßen. Es ist eine durchaus starke, positive und warme Energie die von diesem Löwen ausgeht. Komischerweise ist es nur der eine von den beiden bei dem ich diese Energie spüren kann obwohl beide gestalterisch völlig gleich sind.

Ich denke mal das durch die Kraft der Pyramide diese Energie gebündelt und abgegeben wird. Dieser Löwe ist wie eines der schamanischen Krafttiere das zu uns tritt wenn wir es benötigen, uns hilft und dann wieder zurückkehrt.

Es ist vermutlich aber unserer eigenen Seele zuzuschreiben wie wir diese Energie spüren. Ob wir dabei eine Engel, einen Löwen oder eine Fee sehen ist dabei nur eine Frage der Form. Die Energie ist immer dieselbe nur das Erscheinungsbild ist speziell auf unser eigenes selbst angepasst. Die Energie wird sich dabei immer in dem Bild zeigen was der Mensch sich dabei wünscht oder mit dem er die wenigsten Probleme hat.

So eine Energie könnte natürlich auch die Gestalt eines Drachen oder einer riesigen Schlange annehmen. Doch das würde nur Sinn machen wenn jemand was für Drachen übrig hat, sonst würde die Energie ihn nur erschrecken und verängstigen. Das kann dann aber nur bei negativen Energie passieren und diese Leben von unsere Angst und versuchen uns zu erschrecken.

Positive Energien werden sich immer in positiven Bildern und Gefühlen zeigen. Daran kann man leicht unterscheiden ob eine Energie positiv oder negativ ist. Wenn wir auf unser Herz und Gefühl hören ist die Unterscheidung sehr leicht.

Ich jedenfalls bin immer froh wenn ich meinen Energielöwen mal wieder besuchen kann.

Dein Geistführer und dein Krafttier

Krafttier und Geistführer sind zwei Arten von Spirits wie sie im Schamanismus häufig auftreten. Sie haben verschiedene Funktionen und darum auch verschiedene Erscheinungs- und Wirkungsweisen.

Während der Geistführer einen Schamanen ein Leben lang begleitet ist das Krafttier immer nur für eine kurze Zeit oder eine bestimmte Tätigkeit mit dem Schamanen verbunden. Beides sind Wesen, oder Energieformen, die sowohl schon mal gelebt haben können oder noch nie als Lebewesen auf der Erde waren.

Beim Geistführer ist es meist ein Ahne des Schamanen oder ein anderer früherer Schamane der die Funktion als Geistführer übernimmt. Durch seine Erfahrung kann er sehr gut auf die Bedürfnisse des Menschen eingehen und hat für fast alles was der Schamane wissen will eine Antwort.

Die Krafttiere hingegen repräsentieren oft auch eine Gattung von Tieren oder eine Art von Gefühlen die für den Schamanen in diesem Moment wichtig sind. Sie können dem Schamanen Kraft, Weitsicht, Wendigkeit oder ein spezielles Wissen vermitteln das sich aus der Energie dieses Krafttieres zieht.

Mein derzeitiges Krafttier ist der Puma der seine Energie aus dem großen Katzengeist zieht. Er hat vor kurzem den Löwen abgelöst der mich zu Beginn der Ausbildung geführt hat. Während der Löwe bei mir für Schutz und Kraft steht und stand vertritt nun der Puma bei mir die Schnelligkeit, Disziplin und die Befolgung der Instinkte mit Aufmerksamkeit. Das lässt mich nun zu dem Schluss kommen dass die Stärke bei mir nicht mehr notwendig ist sondern nun die Gefühle mich leiten sollen und in meiner Ausbildung gefragt sind.

Ein jedes Krafttier meldet sich bei Bedarf bei dir und hilft dir bis es seine Funktion an das nächste Krafttier weitergibt. Der Geistführer stellt bei Bedarf die Verbindung zu deinem Krafttier her wenn du ihn bittest und er schützt dich auch beim ersten Zusammentreffen vor der Energie deines Krafttieres denn diese kann sehr wild und ungezähmt sein.

Du musst und kannst deinem Geistführer aber bei jeder Entscheidung zu 100% vertrauen. Wichtig dabei ist nur halte dich an alles ganz genau was er dir aufträgt.

Bei beiden Arten der Helfer ist aber die Voraussetzung der Zusammenarbeit immer dass der Schamane sich bei ihnen nach der erfolgten Hilfe mit einen Opferritual bedankt das jeweils vom Helfer vorgegeben und bestimmt wird. Auch bei diesem Ritual muss sich der Schamane genau an die Anweisung halten egal was die Spirits von ihm verlangen.

Schutz und Heilung für die Welt

In der Zeit unserer frühesten Vorfahren war es die Aufgabe der Schamanen die Gruppe, Sippe oder die ganze ihm bekannte Welt vor Einflüssen von außen zu schützen und seine Bewohner zu heilen.

Die meisten Probleme und Krankheiten kamen dabei aus spirituellen Einflüssen und durch die Einwirkung auf die spirituelle Welt und auf diese Probleme konnte er helfen.

Heute haben viele Menschen diesen Zugang verloren und es gibt nur noch wenige Schamanen welche die Welt beschützen und heilen sollen und die Aufgabe ist mit der Zunahme der Bevölkerung noch viel größer geworden. Es gibt also viel mehr zu tun für immer weniger die helfen können. Wir müssen sie unterstützen in dem wir unseren kleinen Beitrag zum Schutz der Erde leisten. Ein jeder muss etwas tun, wenn wir uns darauf verlassen das es ein andere macht wird sich nie etwas bewegen. Wenn viele Menschen einen jeweils nur kleinen Beitrag leisten kommt ein großen Sprung zustande. Viele Menschen bilden dabei eine gewaltige Macht auch wenn der einzelne sich überfordert fühlen würde im Angesicht der gewaltigen Aufgabe. Nur wenn alle zusammenarbeiten gelingt das Werk.

Leiste du einfach deinen Teil zu dieser Aufgabe egal an welcher Stelle du stehst. Wenn du helfen kannst dann hilf, wenn du heilen kannst dann kümmere dich um die welche Heilung suchen. Hilf den Seelen und dadurch kannst du auch den Wesen helfen. Unabhängig ob du einem Menschen, einem Baum oder einem Tier hilfst.

Schamanen hatten und haben eine gute Verbindung zu den Tieren. Er berät sich mit den Krafttieren und seinen Vorgängern in der geistigen Welt und findet damit die Kraft die er braucht. In unserer Welt hilft er Tieren in Not und stellt Verbindungen zwischen Tieren und Menschen her damit diese mehr Verständnis füreinander haben.

Wozu sind Rituale da?

Die Rituale der Schamanen dienen hauptsächlich den anderen und nicht dem Schamanen selbst. Entweder ist das Ritual zum Verbinden mit der Geistigen Welt gedacht oder es dient der Verbindung mit dem Klienten.

Ein jeder Schamane macht sich seine Rituale selbst unter Anleitung durch seine Geistführer und Krafttiere. Daher ist eine Ausbildung zum Schamanen meist nur schwer möglich. Die Ansätze und Verbindungen kann man sich zeigen lassen doch am Ende muss man selbst die Verbindung herstellen und sich selbst zu einem Teil des Rituals machen.

Leider sind die schamanischen Ansätze in Mitteleuropa im Laufe der Zeit, vor allem durch das Wirken der Kirche, verschüttet worden. Auf diese Art und Weise ist das Schamanische Wissen durch die Ahnen also kaum noch abrufbar. Schamanisches Wissen aus dem Ausland zu importieren zeichnet sich aber oft ebenfalls als schwierig ab. Die Praktiken und Grundsätze sind oft im Alltagsleben verwurzelt und diese kann man durch importieren leider kaum wiederherstellen. Man muss einfach versuchen aus verschiedenen Grundsätzen und Methoden zusammen mit der Intuition etwas zusammenzubauen womit man leben kann und was einem hilft etwas zu bewirken.

Wenn dabei irgendetwas nicht stimmt so muss man solange suchen und versuchen bis es passt und eine Wirkung zu verspüren ist. Wichtig ist daher als erstes das man sein Gefühl findet und danach seinem gefundenen Gefühl auch trauen kann. Wenn du dann soweit bist dann folge bei deinem Ritual einfach deinem Gefühl. Wenn dein Gefühl bei einem Ritual gut ist so ist das Ritual in Ordnung. Wenn etwas nicht stimmt so ändere es und versuche es erneut. So findest du den richtigen Weg und daraus kann sich dann auch ein funktionales Ritual bilden.

Prüfe und Ändere aber regelmäßig dein Ritual weil du selbst dich ja auch weiterentwickelst. Was heute funktioniert muss schon morgen nicht mehr stimmen. Aber vertraue dabei einfach ebenfalls deinem Gefühl oder deinem Geistführer.

Dein Geistführer und dein Krafttier

Krafttier und Geistführer sind zwei Arten von Spirits wie sie im Schamanismus häufig auftreten. Sie haben verschiedene Funktionen und darum auch verschiedene Erscheinungs- und Wirkungsweisen.

Während der Geistführer einen Schamanen ein Leben lang begleitet ist das Krafttier immer nur für eine kurze Zeit oder eine bestimmte Tätigkeit mit dem Schamanen verbunden. Beides sind Wesen, oder Energieformen, die sowohl schon mal gelebt haben können oder noch nie als Lebewesen auf der Erde waren.

Beim Geistführer ist es meist ein Ahne des Schamanen oder ein anderer früherer Schamane der die Funktion als Geistführer übernimmt. Durch seine Erfahrung kann er sehr gut auf die Bedürfnisse des Menschen eingehen und hat für fast alles was der Schamane wissen will eine Antwort.

Die Krafttiere hingegen repräsentieren oft auch eine Gattung von Tieren oder eine Art von Gefühlen die für den Schamanen in diesem Moment wichtig sind. Sie können dem Schamanen Kraft, Weitsicht, Wendigkeit oder ein spezielles Wissen vermitteln das sich aus der Energie dieses Krafttieres zieht.

Mein derzeitiges Krafttier ist der Puma der seine Energie aus dem großen Katzengeist zieht. Er hat vor kurzem den Löwen abgelöst der mich zu Beginn der Ausbildung geführt hat. Während der Löwe bei mir für Schutz und Kraft steht und stand vertritt nun der Puma bei mir die Schnelligkeit, Disziplin und die Befolgung der Instinkte mit Aufmerksamkeit. Das lässt mich nun zu dem Schluss kommen dass die Stärke bei mir nicht mehr notwendig ist sondern nun die Gefühle mich leiten sollen und in meiner Ausbildung gefragt sind.

Ein jedes Krafttier meldet sich bei Bedarf bei dir und hilft dir bis es seine Funktion an das nächste Krafttier weitergibt. Der Geistführer stellt bei Bedarf die Verbindung zu deinem Krafttier her wenn du ihn bittest und er schützt dich auch beim ersten Zusammentreffen vor der Energie deines Krafttieres denn diese kann sehr wild und ungezähmt sein.

Du musst und kannst deinem Geistführer aber bei jeder Entscheidung zu 100% vertrauen. Wichtig dabei ist nur halte dich an alles ganz genau was er dir aufträgt.

Bei beiden Arten der Helfer ist aber die Voraussetzung der Zusammenarbeit immer dass der Schamane sich bei ihnen nach der erfolgten Hilfe mit einen Opferritual bedankt das jeweils vom Helfer vorgegeben und bestimmt wird. Auch bei diesem Ritual muss sich der Schamane genau an die Anweisung halten egal was die Spirits von ihm verlangen.

Mein Energielöwe


An meinem persönlichen Kraftort im Schlosspark Machern gibt es eine Pyramide. Vor dieser Pyramide liegen zwei Löwenfiguren. Bei einer der beiden habe ich immer das Gefühl das der Löwe mich begrüßen will.

Ich kann seine Energie spüren wenn ich mich ihm nähere. Manchmal begleitet mich diese Energie auf meinem Spaziergang. Oft sind dort Hunde mit in diesem Park die dann offenbar ebenfalls diese Energie spüren können den sie verhalten sich anders wenn ich diese Energie spüren kann als sonst. Es ist schon nicht so leicht für so einen Hund zwar die Anwesenheit eines Löwen zu spüren aber ihn weder zu sehen noch zu riechen. Daher ist es durchaus verständlich das die Hunde sich etwas seltsam benehmen.

Beim ersten Mal hat mich das sehr verwundert doch nun habe ich das einfach akzeptiert und mein Löwe scheint das durchaus zu begrüßen. Es ist eine durchaus starke, positive und warme Energie die von diesem Löwen ausgeht. Komischerweise ist es nur der eine von den beiden bei dem ich diese Energie spüren kann obwohl beide gestalterisch völlig gleich sind.

Ich denke mal das durch die Kraft der Pyramide diese Energie gebündelt und abgegeben wird. Dieser Löwe ist wie eines der schamanischen Krafttiere das zu uns tritt wenn wir es benötigen, uns hilft und dann wieder zurückkehrt.

Es ist vermutlich aber unserer eigenen Seele zuzuschreiben wie wir diese Energie spüren. Ob wir dabei eine Engel, einen Löwen oder eine Fee sehen ist dabei nur eine Frage der Form. Die Energie ist immer dieselbe nur das Erscheinungsbild ist speziell auf unser eigenes selbst angepasst. Die Energie wird sich dabei immer in dem Bild zeigen was der Mensch sich dabei wünscht oder mit dem er die wenigsten Probleme hat.

So eine Energie könnte natürlich auch die Gestalt eines Drachen oder einer riesigen Schlange annehmen. Doch das würde nur Sinn machen wenn jemand was für Drachen übrig hat, sonst würde die Energie ihn nur erschrecken und verängstigen. Das kann dann aber nur bei negativen Energie passieren und diese Leben von unsere Angst und versuchen uns zu erschrecken.

Positive Energien werden sich immer in positiven Bildern und Gefühlen zeigen. Daran kann man leicht unterscheiden ob eine Energie positiv oder negativ ist. Wenn wir auf unser Herz und Gefühl hören ist die Unterscheidung sehr leicht.

Ich jedenfalls bin immer froh wenn ich meinen Energielöwen mal wieder besuchen kann.

Spamkommentare blockiert

Top Klicks auf meiner Seite

  • Keine
Kira und ihr Weg zu sich selbst

Mein Weg zu BDSM, zu mir selbst und meine Erfahrungen währenddessen.

Büchnerwald

Literatur, Politik und Geschichte

Schreibrausch. Kreatives Schreiben.

Schreiben als Weg. Für Schriftsteller, Blogger, Texter.

Uwe Goeritz - Meine Bücher

Meine Welt in Büchern - Für Groß und Klein

LAHs Welt der Serien, Filme und Bücher

Einfach alles, was mir so gefällt :)

Zscheiplitz manor

kloster zscheiplitz, zscheiplitz manor - its history,present day, events & happenings

Trisha Galore (Autorin)

Findet Lesestoff für eure Träume.

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

Rosarote Zeilen

von Evelyn Rosar

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Conny Niehoff-Malerei

und lebens K U N S T

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Fotoblog

Janas Blog mit Fotos

Der Farbraum *

*Malerei SILVIA SPRINGORUM

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

[FREI-TEXT-ER]

von wegen und Wind

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

paintings of johanh.moonen

working for living

art gallery gerda.h

Meine iPad Welten - my iPad worlds - mis mundos iPad

*********************Sagittarius 1963****************************

138 Beiträge: Gedichte, Fabeln, wahre Geschichten - lustige, traurige, spannende & informative Beiträge. Viele Videos & Bilder _____________________________________________________________________________________________________________

Es gibt...

... einen Platz den Du füllen musst, den niemand sonst füllen kann und es gibt etwas für Dich zu tun, das niemand sonst tun kann

M wie Monika und Motivation

Hat Erfolg WIRKLICH etwas mit reich zu tun?

%d Bloggern gefällt das: