Anregung zur Diskussion

Meine Beiträge sind als Anregung zur Diskussion zu sehen. Ich denke nicht dass ich eine Allumfassende Weisheit kenne oder weitergebe. Nur in und durch die Beiträge anderer, durch Kommentare und Meinungen kann ich mich weiter entwickeln.

Ich kann entscheiden was mit meiner Vorstellung zusammen trifft und was ihr widerspricht. Dadurch kann ich eventuell meine Meinung zu einem bestimmten Punkt ändern oder aber auch nicht. Diese Entscheidung habe ich aber nicht wenn es keine Diskussion oder auch keine Rückmeldung zum Thema gibt.

Vor allem in den Sozial Networks ist mir in diesem Zusammenhang aufgefallen das da nur ein Haken oder ein „gefällt mir“ gesetzt wird. Daraus kann ich dann aber leider keine Rückschlüsse für mich ziehen. Was gefällt den dabei? Meine Meinung? Das Layout? Das Schriftbild oder was? Ein kleiner Kommentar, und sei es nur eine Zeile, hilft da bestimmt besser.

Aus vielen Kommentaren habe ich schon was gelernt und auf Nachfragen kann ich wieder neue Beiträge schreiben die danach vielleicht wieder zu neuen Diskussionen führen können.

Durch Kommunikation kommt eine Erfahrung zustande und die möchte ich gern haben und die sollten auch die Leser meiner Beiträge erhalten.

Helft also bitte alle mit und macht mir Rückmeldungen was ihr gut oder schlecht findet und was ich anders machen kann. Ich danke euch für eure Ideen und Meinungen.

Schreibt mir bitte einen Kommentar oder benutzt das unten stehende E-Mail Formular für einen direkten Kontakt zu mir.

Werbeanzeigen

Die Medien und ihre Bilder

Ein Unbekannter Autor hat mal gesagt, dieses Zitat wird oft Winston Churchill zugeschrieben, „Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.“ und so ist das leider oft auch mit den Bildern und Nachrichten die wir so jeden Tag lesen, hören oder sehen.

Alle Nachrichten sind durch die Personen und Institutionen „geschönt“ die diese verbreiten. Die Wahrheit kann man nur finden wenn man beide Seiten und noch eine dritte, unparteiische Meinung anhört. Kann man das aber heute wirklich noch? Gibt es so eine unparteiische Seite? Ist nicht jeder irgendwo auf die eine oder andere Art in einer Sache voreingenommen?

Es besteht immer die Gefahr dass man durch diese manipulierte Berichterstattung auf die eine oder andere Seite gezogen wird und mit dieser Information selber Position bezieht.

Ich habe selber früher festgestellt wie Menschen durch fehlende Informationen manipuliert wurden und gehe seit dieser Zeit immer mit Vorsicht auf Nachrichten ein.

Meist stellt sich erst später heraus, dass doch nicht alles so war wie es den Anschein hatte.

Bevor man also für eine Seite Position bezieht heißt es sich einen guten Überblick zu verschaffen und wenn das nicht möglich ist so muss man hier die Objektivität bewahren und sich nicht vereinnahmen lassen. Der Grundsatz sollte lauten: je Plausibler eine Meldung für dich ist umso vorsichtiger solltest du damit umgehen.

Bilder und Nachrichten können lügen und nicht alles was plausibel kling ist auch wirklich wahr.

Stress und Reizüberflutung

Der Stress über den heute viele klagen wird von jedem selbst verursacht. Die Hauptursache dabei ist sicher die heutige Reizüberflutung. Überall und immer wird der moderne Mensch heute mit Informationen und Eindrücken überhäuft. Internet, Radio, Fernsehen und öffentliche Plätze sind mit Informationen so voll das nur abschalten hilft die Übersicht zu behalten.

Doch wer macht das schon? Die ständige Erreichbarkeit ist heute fast Pflicht. Wer sich der Informationsüberflutung verweigert wird schon fast ausgegrenzt.

Man muss heute persönlich aktiv werden um die Informationsflut in den Griff zu bekommen. Wichtig ist es sich Reizfreie oder wenigstens Reizarme Zeiträume zu schaffen. Das ist ähnlich wie fasten. Wenn es nicht notwendig ist einfach mal den PC, das Telefon oder den Fernsehen ausschalten. Selektiert wahrnehmen und das wichtige vom unwichtigen trennen. Ab und zu zur eigenen Mitte finden. Das funktioniert durch Entspannungsübungen, Sport oder Meditationen.

Aber auch beim Fernsehen kann man vorher festlegen was man sieht. Versucht einfach mal die Gewalt aus eurem Fernsehprogramm herauszuhalten.

In der früheren Zeit war der Mensch nicht so vielen Reizen ausgesetzt. Sein Tagewerk wurde nicht von ständiger Werbung unterbrochen. Wenn er Hunger hatte konnte er nur das finden und essen was er schon mal im Wald gesehen hatte und was er in dem jeweiligen Moment hatte.

Die Werbung versucht heute unsere Wahrnehmung und unsere Bedürfnisse zu steuern. Ohne das wir es merken werden wir auf bestimmte Produkte geprägt und das oft schon im Kindesalter. Wir sollten die Werbung wieder auf ein Normalmaß zurückdrängen und weil das in der Öffentlichen Welt vermutlich nicht geht müssen wir das im Privaten tun. Schaltet einfach ab wenn Werbung kommt und bringt auch eure Kinder dazu die Werbung selektiv zu sehen und zu beurteilen. Je früher man damit anfängt umso mehr ist die positive Wirkung dieser Einschränkungen zu spüren und umso weniger erliegen wir später der Werbung.

Damit kann aber auch der Stress verringert werden denn auf diese Art werden keine neuen, unerfüllbaren, Wünsche geschürt. Diese Wünsche führen über den entstandenen Leidensdruck wiederum zu mehr Stress.

Der Weg ist es das Leiden zu Verringern und ab und zu schafft man das indem man sich der Werbung entzieht. Versucht es doch einfach mal.

Anregung zur Diskussion

Meine Beiträge sind als Anregung zur Diskussion zu sehen. Ich denke nicht dass ich eine Allumfassende Weisheit kenne oder weitergebe. Nur in und durch die Beiträge anderer, durch Kommentare und Meinungen kann ich mich weiter entwickeln.

Ich kann entscheiden was mit meiner Vorstellung zusammen trifft und was ihr widerspricht. Dadurch kann ich eventuell meine Meinung zu einem bestimmten Punkt ändern oder aber auch nicht. Diese Entscheidung habe ich aber nicht wenn es keine Diskussion oder auch keine Rückmeldung zum Thema gibt.

Vor allem in den Sozial Networks ist mir in diesem Zusammenhang aufgefallen das da nur ein Haken oder ein „gefällt mir“ gesetzt wird. Daraus kann ich dann aber leider keine Rückschlüsse für mich ziehen. Was gefällt den dabei? Meine Meinung? Das Layout? Das Schriftbild oder was? Ein kleiner Kommentar, und sei es nur eine Zeile, hilft da bestimmt besser.

Aus vielen Kommentaren habe ich schon was gelernt und auf Nachfragen kann ich wieder neue Beiträge schreiben die danach vielleicht wieder zu neuen Diskussionen führen können.

Durch Kommunikation kommt eine Erfahrung zustande und die möchte ich gern haben und die sollten auch die Leser meiner Beiträge erhalten.

Helft also bitte alle mit und macht mir Rückmeldungen was ihr gut oder schlecht findet und was ich anders machen kann. Ich danke euch für eure Ideen und Meinungen.

Schreibt mir bitte einen Kommentar oder benutzt das unten stehende E-Mail Formular für einen direkten Kontakt zu mir.

Spamkommentare blockiert

Top Klicks auf meiner Seite

  • Keine
Annas Welt - Männer, Frauen, Sex und alles andere

Ein Blog über Männer. Über Frauen. Über Sex. Aber hauptsächlich über mich.

Paragraphenreiterin

Reale Erlebnisse & Fi(c)ktive Geschichten

#3Wörter

Monatlicher Kurzgeschichten-Blog

Kira und ihr Weg zu sich selbst

Mein Weg zu BDSM, zu mir selbst und meine Erfahrungen währenddessen.

Büchnerwald

Literatur, Politik und Geschichte

Schreibrausch. Kreatives Schreiben.

Für Schriftsteller, Blogger, Texter.

Uwe Goeritz - Meine Bücher

Meine Welt in Büchern - Für Groß und Klein

LAHs Welt der Serien, Filme und Bücher

Einfach alles, was mir so gefällt :)

Zscheiplitz manor

kloster zscheiplitz, zscheiplitz manor - its history,present day, events & happenings

Trisha Galore (Autorin)

Finde erotischen, fantastischen Lesestoff für deine Träume. Dramatische Liebesgeschichten voller Romantik und Abenteuer.

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

Rosarote Zeilen

von Evelyn Rosar

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Conny Niehoff-Malerei

und lebens K U N S T

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Buchkaleidoskop

Meine Spiritualität in Büchern

Der Farbraum *

*Malerei SILVIA SPRINGORUM

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

[FREI-TEXT-ER]

von wegen und Wind

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

paintings of johanh.moonen

working for living

art gallery gerda.h

Meine iPad Welten - my iPad worlds - mis mundos iPad

%d Bloggern gefällt das: