Engel und Geistige Helfer


Wann immer wir mit der geistigen Welt in den Kontakt treten treffen wir auf geistige und spirituelle Helfer. In allen Kulturen wurde über sie berichtet. Für die Schamanen sind es die Krafttiere, für die Christen sind es Engel für die Buddhisten die Bodhisattva und Buddhas. Diese geistigen Helfer und spirituellen Führer durch die geistige Welt sind uns wohlgesonnen und sie danken uns dafür wenn wir ihre Dienste in Anspruch nehmen. Nur wenn wir sie bitten können sie für uns tätig werden.

Schamane – Beruf oder Berufung?

Schon immer war die Tätigkeit des Schamanen mehr Berufung als Beruf. Als erstes war die Aufnahme der Tätigkeit nicht von einer Ausbildung abhängig sondern wurde in einem Auswahlverfahren durch die Helfer und Spirits vollzogen. Als zweites war die Tätigkeit des Schamanen immer zusätzlich zur normalen Tätigkeit zu sehen. Er musste auch mit zur Jagd und wurde von anderen Tätigkeiten selten ausgenommen.

Auch heute ist das noch so. Es gibt nur wenige Schamanen die nur von dieser Tätigkeit als Schamane leben können. Die Meisten haben ganz normale Berufe und widmen sich in ihrer Freizeit den Spirits. Erst in der Beschäftigung mit der Geistigen Welt findet der Schamane seine Berufung und seine Tätigkeit. Da diese Zweitbeschäftigung sehr anstrengend ist finden sich nur wenige bereit diese Tätigkeit aufzunehmen. Sie fordert den Schamanen auch viel ab. Auf der Körperlichen und Seelischen Ebene ist die Vorbereitung sehr wichtig. Nur wer selber in der Lage ist mit den Spirits zu Kommunizieren und dabei nur positive Energie empfängt darf diese Weitergeben.

Das Beschäftigen mit negativer Energie verändert die Aura und auch die Tätigkeit. Wer sich einmal der Dunklen Seite zugewandt hat der wird nie wieder die reine Energie der Hilfe weitergeben können. Wer einmal negative Energien weitergegeben hat der kann nie wieder als Heiler arbeiten. Der verliert auch den Zugang zu den Guten Spirits.

Es ist also immer mehr als nur ein Beruf, mehr als eine Beschäftigung mit einer Tätigkeit. Diese Berufung fordert immer den ganzen Mensch und das auch noch zu jeder Tageszeit. Man kann nicht den Tag über negative Gedanken haben und dann abends als Schamane nur noch positive. Das eine schließt immer das andere mit ein auch wenn man in dem Moment nicht als Schamane tätig ist. Die Geistige Welt und die Spirits sind immer bei dir und verfolgen jeden deiner Schritte. Alles was du tust oder denkst hat Konsequenzen für dich und deine Berufung.

Bei einem normalen Beruf ist das was du denkst nur selten von großer Auswirkung auf deinen Beruf. Der Schamane ist immer ganzheitlich tätig und damit ist auch das was er in der Vergangenheit getan oder gedacht hat von Bedeutung. Und die Geistige Welt kannst du niemals täuschen.

Engel und Geistige Helfer


Wann immer wir mit der geistigen Welt in den Kontakt treten treffen wir auf geistige und spirituelle Helfer. In allen Kulturen wurde über sie berichtet. Für die Schamanen sind es die Krafttiere, für die Christen sind es Engel für die Buddhisten die Bodhisattva und Buddhas. Diese geistigen Helfer und spirituellen Führer durch die geistige Welt sind uns wohlgesonnen und sie danken uns dafür wenn wir ihre Dienste in Anspruch nehmen. Nur wenn wir sie bitten können sie für uns tätig werden.

Visionen


Die geistigen Helfer und spirituellen Wesen kommunizieren oft durch Visionen mit uns. Dabei ist es oft schwierig diese Visionen zu verstehen und zu begreifen. Die vermittelten Botschaften werden verschlüsselt dargestellt so dass wir uns erst über die Botschaft Gedanken machen müssen oder uns in die Meditation über die Vision begeben.

Schon im Mittelalter, zum Beispiel bei Hildegart von Bingen, waren Visionen das Mittel der Kommunikation mit den Engeln. Bereits damals musste man aber vorsichtig sein wem man von diesen Visionen berichtete. In manchen Ländern hat sich bis heute daran noch nicht viel geändert. Heute ist da nur der Unterschied dass man zur Therapie geschickt wird währen man früher auch mit dem Tode rechnen musste.

Achte auf deine Kommunikation


Der Leitspruch meiner Frau könnte sein „Achte auf deine Kommunikation!“. Ich denke mal wir überlegen uns heutzutage nicht immer was und wie wir etwas sagen. Das fängt schon in den alltäglichen Gesprächen zwischen den Menschen an. Der eine sagt was und der andere versteht etwas ganz anderes. Meist kommt Verstimmung und Unbehagen dabei raus.

Wenn man will dass man verstanden wird muss man sich zuerst auf eine gemeinsame Ebene stellen. Hat man diese Ebene erreicht funktioniert Kommunikation recht einfach. Das kann so weit gehen dass der eine einen Satz anfängt und der andere ihn vollenden kann. Wichtig ist aber auch dass eine Kommunikation positiv erfolgt. Wenn ich etwas Negatives ausdrücke wird auch etwas Negatives passieren.

In Gesprächen muss ich darauf achten die Worte kein, nie und nicht zu vermeiden. In Japan und China ist das Wort Nein praktisch unbekannt. Es gibt es zwar aber es wird nie verwendet. Die größte Beleidigung ist da Nein zu sagen. Aber ein Ja heißt dort zum Beispiel auch nicht immer wirklich ja. Es kann auch bedeuten, ich habe es gehört und ignoriere es.

Im Zwiegespräch mit den Himmlischen Helfer ist es nun wiederrum wichtig seine Wünsche so konkret wie möglich auszudrücken. Verneinungen sind dabei verboten. Die Wünsche und Gebete müssen immer positiv sein. Der Wunsch „Ich will nicht krank werden.“ Ist dabei vollkommen falsch, richtig wäre es „Ich will gesund bleiben.“. Unser Unterbewusstsein was die Verbindung zu den Engeln herstellt kennt das Wort für Nein und Nie nicht. Es stammt noch aus einer Zeit wo es keinen Sinn gemacht hat etwas nicht zu haben oder nicht zu sehen.

Die Worte „Vor der Höhle sehe ich keinen Löwe“ hätten damals keinen Sinn gemacht. Unsere Vorfahren wollten wissen was ist und nicht was nicht ist.

In unserer heutigen Welt machen wir uns viele Sorgen was uns alles passieren könnte. Das versuchen wir nun aber an die Engel abzugeben das es uns nicht passiert, anstatt abzugeben was uns passieren soll. Die Engel und alle Himmlischen Wesen können eher etwas Erfüllen als etwas wegnehmen.

Denkt bitte daran wenn ihr das nächste Mal einen Wunsch oder ein Gebet abgebt.

Engel und Geistige Helfer


Wann immer wir mit der geistigen Welt in den Kontakt treten treffen wir auf geistige und spirituelle Helfer. In allen Kulturen wurde über sie berichtet. Für die Schamanen sind es die Krafttiere, für die Christen sind es Engel für die Buddhisten die Bodhisattva und Buddhas. Diese geistigen Helfer und spirituellen Führer durch die geistige Welt sind uns wohlgesonnen und sie danken uns dafür wenn wir ihre Dienste in Anspruch nehmen. Nur wenn wir sie bitten können sie für uns tätig werden.

Mein Weg zwischen den Welten

Aromatherapie | Baumheilkunde | Geistheiler | Kräuterheilkunde | Magie | Rituale | Schamane | Seminare | spirituelle Psychosomatik

In Foro - Städtisches Leben um 1300

Ein Blog über Historische Darstellung und das Mittelalter im Allgemeinen

His Lovely Witch

Irgendwann fällt mir auch was Gescheiteres ein.

Annas Welt - Männer, Frauen, Sex und alles andere

Ein Blog über Männer. Über Frauen. Über Sex. Aber hauptsächlich über mich.

Paragraphenreiterin

Reale Erlebnisse & Fi(c)ktive Geschichten

#3Wörter

Monatlicher Kurzgeschichten-Blog

Kira und ihr Weg zu sich selbst

Mein Weg zu BDSM, zu mir selbst und meine Erfahrungen währenddessen.

Büchnerwald

Literatur, Politik und Geschichte

Schreibrausch. Kreatives Schreiben.

Für Schriftsteller, Blogger, Texter.

Uwe Goeritz - Meine Bücher

Meine Welt in Büchern - Für Groß und Klein

LAHs Welt der Serien, Filme und Bücher

Einfach alles, was mir so gefällt :)

Zscheiplitz manor

kloster zscheiplitz, zscheiplitz manor - its history,present day, events & happenings

Trisha Galore

VLOG - Autorin - Author

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

Rosarote Zeilen

von Evelyn Rosar

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Conny Niehoff-Malerei

und lebens K U N S T

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Buchkaleidoskop

Meine Spiritualität in Büchern

Der Farbraum *

*Malerei SILVIA SPRINGORUM

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

[FREI-TEXT-ER]

von wegen und Wind

%d Bloggern gefällt das: