Reikimeister, Meister ohne Meisterbrief?

Oft kommt es mir so vor als ob der Schein, in diesem Fall ein Papierschein, wichtiger ist als das Können der jeweiligen Person. Braucht man einen Meisterbrief um als Reikimeister arbeiten zu können? Sind das Helfen und der Nutzen für andere Menschen nicht viel wichtiger?

Meisterbriefe wurden im Mittelalter eingeführt um die Gilden vor Mitwettbewerber zu schützen. Der deutsche Meisterbrief ist ein Relikt aus dieser Zeit. Leute und Personen die nichts können werden doch aber sowieso vom Markt gedrängt egal ob sie nun ein Zertifikat, eine Abschluss einer Uni oder einen Meisterbrief besitzen.

Leider ist es nun aber so dass sich zwar die negativen Dinge schnell herumsprechen die positiven dabei aber immer im Verborgenen bleiben. Zum Beispiel wurde meine Frau über fast fünf Jahre von der geistigen Welt ausgebildet, diese kann ihr natürlich kein Zertifikat ausstellen. Vielen Menschen hat sie schon geholfen aber es könnten natürlich noch mehr sein. Das Problem bei ihr ist aber leider das sie ihren Klienten oft schon bei der ersten Sitzung oder Behandlung so hilft das diese über eine lange Zeit zufrieden und Beschwerdefrei sind.

Bei anderen werden die Klienten oft über zehn oder mehr Sitzungen hingehalten oder immer wieder bestellt. Das sorgt natürlich für regelmäßige Einnahmen aber es hilft nur wenig. Dabei muss man sich aber weiterhin vor Augen halten das durch solche, nur aufs Geld abgesehene, Behandlungen sich die Energie des Behandelnden immer mehr zur negativen Seite neigt bis überhaupt keine Wirkung mehr zu verspüren ist. Wo aber keine Wirkung ist da ist auch keine Hilfe und dann muss der Klient immer wieder kommen bis er einmal diesen Kreis durchbricht und zu jemand anders geht.

Durch diese Meister verschlechtert sich aber auch das Ansehen der Arbeit der geistigen Helfer und spirituellen Heiler.

Wenn man aber auf sein Gefühl bei einer Behandlung hört wird man schon beim ersten Kontakt wissen ob man da richtig ist oder nicht.

Das Gefühl lässt sich nicht täuschen.

Advertisements

Weiße und Schwarz Magie


Wer viel mit Spiritueller Energie arbeitet der steht irgendwann mal vor den Begriffen von Weißer und Schwarze Magie. Im Prinzip meinen diese Begriffe zwei Seiten derselben Sache. Sozusagen positive und negative Energie. Die Weiße Seite ist die Positive. Mit ihr wird Menschen geholfen und die schwarze Seite ist die Negative. Die Schwarze Seite wird benutzt um Menschen zu Schaden oder den Eigenen Vorteil zu suchen ohne Rücksicht auf andere.

Ein jeder Spirituell Arbeitende Mensch steht irgendwann vor den Wahl die er wohlüberlegt treffen muss. Soll er sich der Hellen oder der Dunklen Seite zuwenden. Bei der Wahl bleibt zu beachten das die Rückkoppelungseffekte der Energie oft nicht vorherzusagen sind. Ein Teil der Ausgesendeten Energie fällt auf den Absender zurück und verändert ihn. Bei Positiver Energie wird das Energieniveau angehoben und bei negativer abgesenkt.

Darum sollte man vor jeder Handlung gut überlegen wem man hilft. Sich selbst oder anderen? Die Grenzen der Magie sind oft fließend und verschwimmen. Man kann anderen Helfen und dadurch, durch die Rückkoppelung, auch sich selbst. Man kann aber auch nur aufs eigene Wohl bedacht sein und sich dadurch Schaden zufügen.

Schamanen, Reikipraktizierende und andere Energiearbeiter stehen immer auf der Kante zwischen Weiß und Schwarz und sind in jedem Moment der Arbeit dazu angehalten gut abzuwägen. Schutz ist oft vor den Rückkoppelungen nicht möglich da sie aus mir selbst hervorkommen. Die Energie anderer können leichter bekämpft und zurückgesendet werden. Wenn mich also eine Rückkoppelung treffen sollte dann möchte ich das es eine Positive ist und dafür kann ich schon im Vorfeld alles bereiten indem ich nur positive und Weiße Energie absende und mich vor der Energiearbeit Neutralisiere und Erde. Alles andere ist mit einem zu großen Risiko verbunden und wird mir sicher nur schaden.

Energie ist ja alles und sie beeinflusst unsere Welt, unser Denken und auch unseren Körper.

Erste Hilfe – Wer kann das noch?


Bei uns muss ja jeder der ein Auto führen will einen Erste – Hilfe – Kurs machen. Damit sollte es ja genug Leute geben die im Notfall Hilfe leisten können. Wie sieht es nun aber wirklich aus? Traust du dir zu einem Unfallopfer auf der Straße zu helfen?

Ich habe viele Kurse absolviert und auch Lehrgänge gemacht doch wie viel ist davon noch hängen geblieben? Oft ertappe ich mich das ich mir die Leute in meiner Umgebung anschaue und nachdenke ob mir einer helfen könnte wenn ich jetzt gerade im Moment ein Problem habe. Wenn ich dann aber sehe das Radfahrer über Rote Ampeln fahren und Fußgänger einfach so über die Straße gehen bin ich immer wieder angehalten drüber nachzudenken ob ich ihnen helfen könnte.

Stabile Seitenlage, Beatmung, Herzmassage und Versorgung Verletzter sind die Dinge die man ständig im Gedächtnis haben sollte um zu helfen wenn es notwendig ist. Wenn es erst soweit ist kann man nicht erst noch ein Buch lesen dann geht es um Sekunden. Dann geht es um Leben oder Tod und um die wichtige Hilfeleistung der Ersthelfer am Unfallort. Wichtig sind die ersten fünf Minuten bis der Arzt oder Rettungswagen eintrifft. Wenn du da nicht hilfst kann auch der Arzt oft nichts mehr machen.

Wenn jemand Bewusstlos auf der Straße liegt ist nach drei Minuten vielleicht schon alles zu spät. Es ist eine Frage von Achtung vor dem Leben dabei zu helfen ohne sich selber dabei in Gefahr zu bringen. Auch dabei ist die Aufmerksamkeit wichtig. Macht euch als erstes ein Gesamtbild von der Situation und dann konzentriert euch auf den der die Hilfe am meisten braucht. Das sind die die nichts mehr sagen, denen müsst ihr zuerst helfen.

Genauso wichtig ist aber auch der sofortige Anruf bei der Rettungsstelle mit den Angaben was passiert ist. Je detaillierter ihr das schildert umso besser kann die Rettung erfolgen. Ruft es euch einfach ab und zu mal ins Gedächtnis zurück wie die Hilfe erfolgen soll. Ihr hattet ja alle mal einen Lehrgang.

Hier findet Ihr noch ein paar Tipps vom Deutschen Roten Kreuz zum Nachlesen: http://www.drk.de/angebote/erste-hilfe-und-rettung/erste-hilfe-online.html

Spamkommentare blockiert

Top Klicks auf meiner Seite

Zscheiplitz manor

kloster zscheiplitz, zscheiplitz manor - its history,present day, events & happenings

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

The Mystical Wayfarer

Let there be Light (Genesis 1:3)

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

99buecher-blog

Der Blog für Lesebegeisterte

Rosarote Zeilen

von Evelyn Rosar

Ekagatta Blog

Infos über Zen & Mystik - Zen-Meditation Wiesbaden

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Conny Niehoff-Malerei

und lebens K U N S T

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Fotoblog

Janas Blog mit Fotos

Der Farbraum *

*Malerei SILVIA SPRINGORUM

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

[FREI-TEXT-ER]

von wegen und Wind

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

paintings of johanh.moonen

working for living

art gallery gerda.h

Meine iPad Welten - my iPad worlds - mis mundos iPad

*********************Sagittarius 1963****************************

138 Beiträge: Gedichte, Fabeln, wahre Geschichten - lustige, traurige, spannende & informative Beiträge. Viele Videos & Bilder _____________________________________________________________________________________________________________

Es gibt...

... einen Platz den Du füllen musst, den niemand sonst füllen kann und es gibt etwas für Dich zu tun, das niemand sonst tun kann

M wie Monika und Motivation

Hat Erfolg WIRKLICH etwas mit reich zu tun?

philosophisch leben

Auf dem Weg zu Weisheit und Glück

ARTFreelance

the best photo on Facebook

Meditation im Alltag

Über die Integration der Meditation in das alltägliche Leben

Crossroads - Eigene Wege

Lebensgeschichten einer Suchenden

%d Bloggern gefällt das: