Zitat 06.02.2018


„Es ist nicht notwendig, das Handeln abzulehnen und nur noch die Stille zu suchen. Mach dich einfach innerlich leer und bring dich in Übereinstimmung mit dem Äußeren. Dann wirst du auch im hektischen Treiben der Welt in Frieden sein.“


Yüan-wu

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3897674084/zenguide-21

Advertisements

Zitat 29.10.2017

„Es ist nicht notwendig, das Handeln abzulehnen und nur noch die Stille zu suchen. Mach dich einfach innerlich leer und bring dich in Übereinstimmung mit dem Äußeren. Dann wirst du auch im hektischen Treiben der Welt in Frieden sein.“

Yüan-wu

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3897674084/zenguide-21

Zitat 02.10.2016

„Es ist nicht notwendig, das Handeln abzulehnen und nur noch die Stille zu suchen. Mach dich einfach innerlich leer und bring dich in Übereinstimmung mit dem Äußeren. Dann wirst du auch im hektischen Treiben der Welt in Frieden sein.“

Yüan-wu

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3897674084/zenguide-21

Zitat 28.08.2015

„Es ist nicht notwendig, das Handeln abzulehnen und nur noch die Stille zu suchen. Mach dich einfach innerlich leer und bring dich in Übereinstimmung mit dem Äußeren. Dann wirst du auch im hektischen Treiben der Welt in Frieden sein.“

Yüan-wu

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3897674084/zenguide-21

Zitat 14.01.2015

„Es ist nicht notwendig, das Handeln abzulehnen und nur noch die Stille zu suchen. Mach dich einfach innerlich leer und bring dich in Übereinstimmung mit dem Äußeren. Dann wirst du auch im hektischen Treiben der Welt in Frieden sein.“

Yüan-wu

Zitat 02.10.2014

„Es ist nicht notwendig, das Handeln abzulehnen und nur noch die Stille zu suchen. Mach dich einfach innerlich leer und bring dich in Übereinstimmung mit dem Äußeren. Dann wirst du auch im hektischen Treiben der Welt in Frieden sein.“

Yüan-wu

Zitat 28.08.2013

„Es ist nicht notwendig, das Handeln abzulehnen und nur noch die Stille zu suchen. Mach dich einfach innerlich leer und bring dich in Übereinstimmung mit dem Äußeren. Dann wirst du auch im hektischen Treiben der Welt in Frieden sein.“

Yüan-wu

Hände weg vom Mobiltelefon

Ich sehe ab und zu auf der Straße dass Rad- oder Autofahrer auf ihr Mobiltelefon schauen oder damit Telefonieren. Das lenkt aber alles die Aufmerksamkeit ab.

Ich kann mir nicht vorstellen dass ein Autofahrer zugleich den Straßenverkehr und das Telefon zu 100 % beachten kann. Eines von beiden leidet und das ist meist der Straßenverkehr.

Bei jeder Tätigkeit die Menschen gefährden kann ist es aber wichtig vollkommen mit der Aufmerksamkeit bei der Sache zu sein. Sei es beim Bedienen einer Kettensäge oder beim Führen eines Fahrzeuges.

Wenn man sich mal überlegt dass beim Tempo von 50 km/h in einer Ortschaft ein Auto in einer Sekunde eine Strecke von etwa 14 Metern zurücklegt klingt das erst mal nicht viel wenn aber auf diesen 14 Metern ein Kind auf die Straße läuft oder ein Fußgänger übersehen wird dann ist es meist zu spät zum Handeln. Dann macht man sich für den Rest des Lebens Vorwürfe dass man nicht Aufmerksam war und dieses Geschehen ist nie mehr rückgängig zu machen.

Also denkt immer dran wenn ihr euch im Straßenverkehr bewegt, egal ob Fußgänger, Auto- oder Radfahrer: Finger weg vom Mobiltelefon.

Schau zuerst auf dich selbst

Schau zuerst auf dich selbst und danach sieh was andere machen. Ich habe manchmal so das Gefühl das dieser Grundsatz bei vielen Menschen meiner Umgebung vollkommen verdreht ist.

Zuerst wird geschaut was der Nachbar, der Freund oder andere Menschen machen und danach wird dann das eigene Handeln ausgerichtet. Für mich ist da so eine Art von Anpassung womit man aber leider sein eigenes Leben versäumt. Noch schlimmer wird es aber wenn man über die Nachbarn herzieht obwohl man eigentlich selber genug aufzuarbeiten und zu klären hätte.

Mir fällt da immer der Spruch aus der Bibel (Matthäus 7,3) ein „Was siehst du den Splitter im Auge deines Nächsten, aber den Balken in deinem Auge nimmst du nicht wahr?“. So alt dieser Spruch ist so zutreffend ist er immer noch.

Leider könnte man sagen.

Da kommt nun auch noch dazu dass man das Verhalten des Nachbarn oder Freundes nicht oder nur bedingt ändern kann das eigene aber schon. Oft kommt durch die Rückkoppelung dann aber auch eine Verbesserung zustande. Indem ich mein Verhalten ändere ändere ich auch die Sicht auf das Problem meines Nächsten. Damit kann ich mich in das Problem hineinversetzten, etwas Einfühlungsvermögen vorausgesetzt. Ich kann ihm helfen sein Problem anzugehen und sei es nur durch mein Vorbild denn wenn auch er auf mein Verhalten achtet so mache ich ihm ja automatisch ein richtiges Verhalten vor.

Durch dieses einfache verhalten lassen sich bestimmt einige Familienstreitigkeiten und Nachbarschaftskriege verhindern.

Zitat 30.03.2013


„Erkennt das Gesetz von Ursache und Wirkung und übt deshalb etwas Zurückhaltung bei euren Handlungen, wenn ihr merkt, dass sie zu weiterem Leid führen.“ Padmasambhava

Vorherige ältere Einträge

Spamkommentare blockiert

Top Klicks auf meiner Seite

  • -
Wortinseln

Ein Blog übers Schreiben

Katharina Münz

Wikinger im Herzen

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

The Mystical Wayfarer

Let there be Light (Genesis 1:3)

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

99buecher-blog

Der Blog für Lesebegeisterte

MARCUS JOHANUS

THRILLER AUTOR

Rosarote Zeilen

von Evelyn Rosar

Ekagatta Blog

Infos über Zen & Mystik - Zen-Meditation Wiesbaden

Wunderwaldverlag

Go for textflash.wordpress.com

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

DeineWahreNatur

Du bist mehr als Du denkst.

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

DIY Blog with Jane Carrot

Mein DIY - crafting - bastel - gute Laune Blog :-)

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Conny Niehoff-Malerei

und lebens K U N S T

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

Rosemarie Hofer

Fotografin für anspruchsvolle Kunden

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Fotoblog

Janas Blog mit Fotos

Der Farbraum *

*Malerei SILVIA SPRINGORUM

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

[FREI-TEXT-ER]

von wegen und Wind

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

paintings of johanh.moonen

Just another WordPress.com site

art gallery gerda.h

Meine iPad Welten - my iPad worlds - mis mundos iPad

*********************Sagittarius 1963****************************

138 Beiträge: Gedichte, Fabeln, wahre Geschichten - lustige, traurige, spannende & informative Beiträge. Viele Videos & Bilder _____________________________________________________________________________________________________________

%d Bloggern gefällt das: