Zitat 30.03.2018


„Die Arbeit eines Zazen-Menschen besteht darin, das Leben so zugestalten, dass es seine praktische Funktion erfüllt.“


Dogen

Quelle:

Advertisements

Zitat 16.12.2017

„Die Arbeit eines Zazen-Menschen besteht darin, das Leben so zu gestalten, dass es seine praktische Funktion erfüllt.“

Dogen

Quelle:

Zitat 24.11.2016

„Die Arbeit eines Zazen-Menschen besteht darin, das Leben so zu gestalten, dass es seine praktische Funktion erfüllt.“

Dogen

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3591080152/zenguide-21

Sei dankbar für alles

Sei dankbar für alles was dir bisher passiert ist und auch zukünftig passieren wird. All das hat dazu geführt dass du so bist wie du bist.

Alles hat deinen Werdegang geprägt und wird auch zukünftig deinen Weg bestimmen. Nichts davon kannst du ablegen, nichts verschweigen. Alles war und ist wichtig für deine Entwicklung.

Ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht mich immer für alles zu bedanken, dabei ist es egal ob es positive oder negative Dinge oder Ereignisse sind. Auch für Dinge die scheinbar alltäglich sind sollte man sich bedanken. Dinge die für uns zum täglichen Leben einfach dazugehören sind in vielen Teilen der Welt nicht wirklich alltäglich. Gesundheit, Wohnung, ausreichend Nahrung und sauberes Wasser sind für uns normal.

Bedanken wir uns dafür?

Wir sollten das aber täglich tun. Entweder im Stillen für uns oder im Gebet mit anderen zusammen. Nimm nicht alles als selbstverständlich hin was dir im Laufe deines Lebens so passiert ist oder was dir noch passieren wird. Alles hat eine Quelle auch wenn diese sich dir erst später offenbaren wird. Alles hat eine Funktion und ein Ziel.

Das letztendliche Ziel ist es dich weiterzubilden mit was auch immer dir passiert. Nur so kannst du wichtige Erfahrungen machen.

Ich habe das ganze Mal in einem kleinen Gebet zusammengefasst dass man ab und zu, am besten täglich, abgeben sollte. „Lieber Gott heute möchte ich zu dir sprechen. Ich möchte dich nicht darum bitten dass du mir etwas gibst, sondern ich möchte dir für all das danken was ich habe.“

Zitat 07.10.2015

„Die Arbeit eines Zazen-Menschen besteht darin, das Leben so zu gestalten, dass es seine praktische Funktion erfüllt.“

Dogen

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3591080152/zenguide-21

Die Funktion von Reikilehrer und Reikimeister


Zu den Zeiten als das Reiki im letzten Jahrhundert durch Usui neu zu den Menschen gebracht wurde gab es nur drei Grade. Die Aufteilung in Meister und Lehrer war da noch nicht vorgesehen. Ein Meister, wenn er entsprechend erfahren war, konnte auch ein Lehrer sein. Im Prinzip hatte ein erfahrener Meister mehrere junge Meister um sich denen er nach und nach alles beibrachte. Zum Schluss zeigte er ihnen die Einweihungen wenn sie mit ihrer Energie ein gewisses Niveau erreicht hatten.

In der heutigen schnellen Zeit wird auf die Ausbildung und die Energiearbeit nicht mehr so viel Wert gelegt. Heute kann man den Lehrer sofort nach dem Meister machen, muss aber dafür viel Geld aufbringen. Wir sollte wieder zu den Grundsätzen Usuis zurückkommen und die Lehrerbefähigung vom Niveau der Energie abhängig machen und nicht von dem zu Zahlenden Geld.

Wer sich fähig und berufen fühlt Reiki weiterzugeben der sollte auch zum Lehrer werden dürfen und dafür nicht noch einmal mehr als 1.000,00 Euro dafür bezahlen müssen. Viele Lehrer versuchen sich durch die Einweihungen eine „goldene Nase“ zu verdienen denken dabei aber nicht daran das sie durch jede zu teuer weitergegebene Einweihung einen Teil ihrer Energie verlieren werden.

Alles auf dieser Welt ist Energie und wenn ich versuche andere zu übervorteilen so bleibt das als negativ an mir hängen. Das verträgt sich aber nicht mit der positiven Kraft des Reiki. Eines von beidem bleibt auf der Strecke, das Geld oder die Reiki-Energie.

Niemand hat etwas dagegen das für Einweihungen Geld zu bezahlen ist, doch der Betrag sollte sich am Wert dessen ausrichten was man dafür erhält.

Zitat 09.03.2015

„Die Arbeit eines Zazen-Menschen besteht darin, das Leben so zu gestalten, dass es seine praktische Funktion erfüllt.“

Dogen

Zitat 24.11.2014

„Die Arbeit eines Zazen-Menschen besteht darin, das Leben so zu gestalten, dass es seine praktische Funktion erfüllt.“

Dogen

Diät ohne Jo-Jo Effekt

Wer kennt das nicht, kaum ist die Diät vorbei geht das Körpergewicht wieder rauf. Warum ist das so und muss das wirklich sein?

Dieser sogenannte Jo-Jo Effekt kommt aus einer Kompensationsreaktion des Körpers und ist schon viele tausend Jahre in uns verankert. Ursprünglich war es eine Reaktion des Körpers auf eine Hungerphase die durch übermäßiges ansetzen danach versucht wurde zu verringern. Um eine weitere, eventuell auftretende Hungerphase abzufangen, als solche interpretiert der Körper die Diät, setzt er danach einfach viel mehr Fett an. Dieses kann der Körper schnell wieder zu Energie machen wenn er in eine, durch Nahrungsmangel verursachte, Not gerät.

Diese Funktion lässt sich aber nicht täuschen. Wichtig bei der Diät ist also, dass der Körper sich langsam an diese gewöhnt. Ein abrupter Beginn ist also genau das falsche bei einer Diät. Ein fließender Start wäre genau richtig. Langsam entweder etwas weniger essen oder einen Teil der Nahrung weglassen. Eine Ballaststoffreiche Ernährung erleichtert diesen Start. Beim Weglassen von Nahrung kann es aber passieren, dass sich eine Art Heißhunger oder ein Sehnen nach einer bestimmten Nahrung einstellt. Dies kann dann den Erfolg der ganzen Diät gefährden.

Immer mal ein kleines Stück Schokolade muss nicht einer Diät widersprechen sondern kann ganz hilfreich sein. Es sollte nur nicht eine ganze Tafel sein, wie es bei Heißhungerattacken passieren kann.

Nach der Diät ist dann das Durchhalten wichtig. Wenn man nach der Diät dasselbe wie vor ihr isst so nimmt man nur noch viel schneller die verlorenen Kilo wieder zu.

Der Durchhaltewille ist also vor, während und nach der Diät das Entscheidende.

Weissagungen und Träume

Was ist der Unterschied zwischen Träumen und Weissagungen? Ist es nur die Person für die es bestimmt ist? Sind beide gleich in ihrer Funktion?

In den Träumen kann uns eine Entscheidung aufgezeigt oder ein Weg gewiesen werden. Einen Traum hat man selbst, muss sich dann aber jemanden suchen der ihn deuten und erklären kann.

Bei einer Weissagung hat man diese Person bereits gefunden und erhält von dieser eine Antwort oder einen Tipp.

Bei beiden habe ich die Möglichkeit mich auf den Ratschlag einzulassen aber ich habe genau so die Alternative es nicht zu tun.

Die Entscheidung liegt immer bei mir.

Vorherige ältere Einträge

Spamkommentare blockiert

Top Klicks auf meiner Seite

Zscheiplitz manor

kloster zscheiplitz, zscheiplitz manor - its history,present day, events & happenings

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

The Mystical Wayfarer

Let there be Light (Genesis 1:3)

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

99buecher-blog

Der Blog für Lesebegeisterte

Rosarote Zeilen

von Evelyn Rosar

Ekagatta Blog

Infos über Zen & Mystik - Zen-Meditation Wiesbaden

Wunderwaldverlag

Go for textflash.wordpress.com

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

DeineWahreNatur

Du bist mehr als Du denkst.

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

DIY Blog with Jane Carrot

Mein DIY - crafting - bastel - gute Laune Blog :-)

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Conny Niehoff-Malerei

und lebens K U N S T

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

Rosemarie Hofer

Fotografin für anspruchsvolle Kunden

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Fotoblog

Janas Blog mit Fotos

Der Farbraum *

*Malerei SILVIA SPRINGORUM

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

[FREI-TEXT-ER]

von wegen und Wind

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

paintings of johanh.moonen

working for living

art gallery gerda.h

Meine iPad Welten - my iPad worlds - mis mundos iPad

*********************Sagittarius 1963****************************

138 Beiträge: Gedichte, Fabeln, wahre Geschichten - lustige, traurige, spannende & informative Beiträge. Viele Videos & Bilder _____________________________________________________________________________________________________________

Pollock of Light

Twitter: @lluisbusse

%d Bloggern gefällt das: