Zitat 08.11.2017

„Man läuft Gefahr, die Leere als Aufhebung der Tugenden wie der Laster misszuverstehen, wenn man nicht weiß, dass Existenz und Leere in ihrem Wesen identisch sind, und das schließt alle moralischen Wahrheiten und Gesetze ein.“

Lama Kong Ka

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3900290105/zenguide-21

Advertisements

Zitat 05.06.2017

„Im Zazen wirkt die Kraft Buddhas, die Kraft der unermesslichen reinen Existenz, die gerade in dieser Absurdität und darin, dass sie den kleinlichen Stolz enttäuscht, das Denken des dummen Durchschnitts überschreitet.“

Kosho Uchiyama

Quelle:

Zitat 02.12.2016

„In unserer verwirrten Welt Zazen zu üben bedeutet, zur wahren Dimension des Menschen zurückzukehren und das grundlegende Gleichgewicht seiner Existenz wiederzufinden.“

Taisen Deshimaru

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3466343577/zenguide-21

Zitat 13.10.2016

„Man läuft Gefahr, die Leere als Aufhebung der Tugenden wie der Laster misszuverstehen, wenn man nicht weiß, dass Existenz und Leere in ihrem Wesen identisch sind, und das schließt alle moralischen Wahrheiten und Gesetze ein.“

Lama Kong Ka

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3900290105/zenguide-21

Zitat 22.04.2016

„Im Zazen wirkt die Kraft Buddhas, die Kraft der unermesslichen reinen Existenz, die gerade in dieser Absurdität und darin, dass sie den kleinlichen Stolz enttäuscht, das Denken des dummen Durchschnitts überschreitet.“

Kosho Uchiyama

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3936018561/zenguide-21

Zitat 15.10.2015

„In unserer verwirrten Welt Zazen zu üben bedeutet, zur wahren Dimension des Menschen zurückzukehren und das grundlegende Gleichgewicht seiner Existenz wiederzufinden.“

Taisen Deshimaru

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3466343577/zenguide-21

Wesen im Lebensrad (Samsara)


Nach der buddhistischen Lehre sind alle Wesen im Lebensrad (Samsara) eingefangen. Dieses Lebensrad beinhaltet die Existenzformen Höllenwesen, Hungergeister, Tiere, Menschen, Halbgötter und Götter. Zwischen diesen Existenzformen können die Wesen bei ihrer Reinkarnation hin- und herwechseln.

Die einzelnen Existenzformen unterscheiden sich meiner Meinung nach im Zusammenwirken der drei Komponenten Geist, Seele und Körper. Während wir Menschen im Besitz aller drei Teile sind ist es bei den anderen Teilen unterschiedlich.

So könnte man nun auch daraus die Folgerung ziehen:


  • Höllenwesen    -> Geist
  • Hungergeister  -> Geist und Seele
  • Tiere                -> Geist, Körper und Seele
  • Menschen        -> Geist, Körper und Seele
  • Halbgötter        -> Geist und Seele
  • Götter              -> Geist


Das sind nur die Daseinsformen die wir für Lebewesen in Betracht ziehen. Für andere Wesen gibt es auch noch die Form als Ding. Zum Beispiel haben Steine einen Körper und einen Geist. Sie fallen damit aus der obigen Liste heraus. Pflanzen wiederum sind wie Menschen und Tiere auch mit einer Seele ausgestattet.

Der Geist aber ist allen und jedem zu Eigen. Er pendelt nur zwischen zwei Extremen. Zwischen Positiv (Götter) und Negativ (Höllenwesen). Es ist aber immer derselbe Geist. So wie eine Münze auch zwei Seiten hat und wir die eine Seite der Münze niemals ohne die andere benutzen können.

Zwischen diesen sechs (oder sieben?) Daseinsformen pendeln wir alle hin und her. Um von einer Daseinsform zur nächsten zu gelangen muss immer etwas zerstört werden. Bei Menschen und Tieren muss der Körper zerstört werden um die Form zu wechseln. Das ist ja logisch.

Zwischen Höllenwesen und Göttern liegt aber nur ein Potentialunterschied. Daher war es auch möglich dass aus einem Engel ohne Zerstörung der Teufel (ein gefallener Engel) werden konnte. Doch auch ihm bleibt die Hoffnung dass diese Art und Weise auch in die andere Richtung funktioniert.

Es ist nur eine Entscheidung des Geistes.

Zitat 06.09.2015

„Man läuft Gefahr, die Leere als Aufhebung der Tugenden wie der Laster misszuverstehen, wenn man nicht weiß, dass Existenz und Leere in ihrem Wesen ident sind, und das schließt alle moralischen Wahrheiten und Gesetze ein.“

Lama Kong Ka

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3900290105/zenguide-21

Zitat 02.08.2015

„Das Heißt, dass das Erwachen zur Realität der Existenz eine Umgewichtung weg von unserer normalen Fixiertheit auf die Inhalte unserer Gedanken hin zu der von allen Gedanken gelösten Realität der Existenz schafft.“

Kosho Uchiyama

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3936018561/zenguide-21

Zurückgebliebene Seelen


Es kann passieren dass beim Wechsel der Daseinsformen, also beim Tod eines Menschen, Die Seele in einem solchen Konflikt oder Trauma gefangen ist das die Trennung von Körper, Geist und Seele nicht funktioniert. Dieses Trauma kann dadurch ausgelöst werden das die Seele der Meinung ist sie muss noch etwas klären oder jemanden Beistehen und Helfen.

Wenn so etwas passiert stirbt beim Tod nur der Körper aber Geist und Seele bleiben verbunden. Der Geist kann dadurch nicht in eine neue Existenz wechseln da er die Seele nicht loswird. Diese zurückgebliebenen Seelen nennen wir umgangssprachlich Geister oder Gespenster.

Sensible Menschen können sie auch lange nach dem Tode des Körpers immer noch spüren. Um diese Verbindung zwischen Geist und Seele zu lösen müsste das Trauma aufgehoben werden da es aber keinen Körper mehr gibt um zu Handeln ist das sehr schwer. Diese Wesen brauchen dann unsere Hilfe um ins Licht zu gehen und alles Loszulassen.

Durch die Hilfe der Menschen können Sie sich mit ihrem Schicksal aussöhnen und die Trennung vollziehen. Manchmal bitten uns diese Wesen im Traum um unsere Hilfe. Besonders spirituelle Menschen, wie zum Beispiel meine Frau, können diese Wesen auch sehen und erlösen. Oft sind diese Wesen froh das sie endlich nach langer Zeit jemanden gefunden haben der ihnen hilft.

Hier ist eine kleine Geschichte aus der Praxis meiner Frau:

Im letzten Jahr hatte sie einen Traum in dem ein junges Ehepaar sich bei ihr beklagte dass ihr Kind nicht eingeschult werden kann. Meine Frau kannte den Platz der ihr im Traum gezeigt wurde und so konnte sie nach dem Traum erkunden was an diesem Platz passiert ist. Nach ihrer Recherche stellte sie fest das an dem Haus auf dem Platz ein Mann mitgebaut hatte der seine Tochter verloren hatte die damals erst sechs Jahre alt war. Das Ehepaar war nun bereits vor einigen Jahren gestorben konnte aber immer noch nicht den Schmerz loslassen das ihr Kind nicht eingeschult werden konnte. Durch das vergeben und ins Licht geben aber konnten sich Seele und Geist trennen und sie konnten sich im Geist wieder mit ihrer Tochter, die ja schon wartete, vereinen.

Wenn sich euch also im Traum ein verstorbener Mensch zeigt so vergebt ihm oder bittet ihn um Vergebung und lasst ihn ins Licht gehen damit der Geist zurückkehren kann.

Vorherige ältere Einträge

Spamkommentare blockiert

Top Klicks auf meiner Seite

  • -
Katharina Münz

Wikinger im Herzen

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

99buecher-blog

Der Blog für Lesebegeisterte

MARCUS JOHANUS

THRILLER AUTOR

Rosarote Zeilen

von Evelyn Rosar

Ekagatta Blog

Infos über Zen & Mystik - Zen-Meditation Wiesbaden

Wunderwaldverlag

Go for textflash.wordpress.com

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

DeineWahreNatur

Du bist mehr als Du denkst.

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

DIY Blog with Jane Carrot

Mein DIY - crafting - bastel - gute Laune Blog :-)

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Conny Niehoff-Malerei

und lebens K U N S T

Autorenseite

Meine Blogs hier beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Männern, Frauen, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

Rosemarie Hofer

Fotografin für anspruchsvolle Kunden

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Fotoblog

Janas Blog mit Fotos

Der Farbraum *

*Malerei SILVIA SPRINGORUM

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

[FREI-TEXT-ER]

von wegen und Wind

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

paintings of johanh.moonen

Just another WordPress.com site

art gallery gerda.h

Meine iPad Welten - my iPad worlds - mis mundos iPad

*********************Sagittarius 1963****************************

138 Beiträge: Gedichte, Fabeln, wahre Geschichten - lustige, traurige, spannende & informative Beiträge. Viele Videos & Bilder _____________________________________________________________________________________________________________

Pollock of Light

Twitter: @lluisbusse

%d Bloggern gefällt das: