Dein Geistführer und dein Krafttier

Krafttier und Geistführer sind zwei Arten von Spirits wie sie im Schamanismus häufig auftreten. Sie haben verschiedene Funktionen und darum auch verschiedene Erscheinungs- und Wirkungsweisen.

Während der Geistführer einen Schamanen ein Leben lang begleitet ist das Krafttier immer nur für eine kurze Zeit oder eine bestimmte Tätigkeit mit dem Schamanen verbunden. Beides sind Wesen, oder Energieformen, die sowohl schon mal gelebt haben können oder noch nie als Lebewesen auf der Erde waren.

Beim Geistführer ist es meist ein Ahne des Schamanen oder ein anderer früherer Schamane der die Funktion als Geistführer übernimmt. Durch seine Erfahrung kann er sehr gut auf die Bedürfnisse des Menschen eingehen und hat für fast alles was der Schamane wissen will eine Antwort.

Die Krafttiere hingegen repräsentieren oft auch eine Gattung von Tieren oder eine Art von Gefühlen die für den Schamanen in diesem Moment wichtig sind. Sie können dem Schamanen Kraft, Weitsicht, Wendigkeit oder ein spezielles Wissen vermitteln das sich aus der Energie dieses Krafttieres zieht.

Mein derzeitiges Krafttier ist der Puma der seine Energie aus dem großen Katzengeist zieht. Er hat vor kurzem den Löwen abgelöst der mich zu Beginn der Ausbildung geführt hat. Während der Löwe bei mir für Schutz und Kraft steht und stand vertritt nun der Puma bei mir die Schnelligkeit, Disziplin und die Befolgung der Instinkte mit Aufmerksamkeit. Das lässt mich nun zu dem Schluss kommen dass die Stärke bei mir nicht mehr notwendig ist sondern nun die Gefühle mich leiten sollen und in meiner Ausbildung gefragt sind.

Ein jedes Krafttier meldet sich bei Bedarf bei dir und hilft dir bis es seine Funktion an das nächste Krafttier weitergibt. Der Geistführer stellt bei Bedarf die Verbindung zu deinem Krafttier her wenn du ihn bittest und er schützt dich auch beim ersten Zusammentreffen vor der Energie deines Krafttieres denn diese kann sehr wild und ungezähmt sein.

Du musst und kannst deinem Geistführer aber bei jeder Entscheidung zu 100% vertrauen. Wichtig dabei ist nur halte dich an alles ganz genau was er dir aufträgt.

Bei beiden Arten der Helfer ist aber die Voraussetzung der Zusammenarbeit immer dass der Schamane sich bei ihnen nach der erfolgten Hilfe mit einen Opferritual bedankt das jeweils vom Helfer vorgegeben und bestimmt wird. Auch bei diesem Ritual muss sich der Schamane genau an die Anweisung halten egal was die Spirits von ihm verlangen.

Werbeanzeigen

Dein Geistführer und dein Krafttier

Krafttier und Geistführer sind zwei Arten von Spirits wie sie im Schamanismus häufig auftreten. Sie haben verschiedene Funktionen und darum auch verschiedene Erscheinungs- und Wirkungsweisen.

Während der Geistführer einen Schamanen ein Leben lang begleitet ist das Krafttier immer nur für eine kurze Zeit oder eine bestimmte Tätigkeit mit dem Schamanen verbunden. Beides sind Wesen, oder Energieformen, die sowohl schon mal gelebt haben können oder noch nie als Lebewesen auf der Erde waren.

Beim Geistführer ist es meist ein Ahne des Schamanen oder ein anderer früherer Schamane der die Funktion als Geistführer übernimmt. Durch seine Erfahrung kann er sehr gut auf die Bedürfnisse des Menschen eingehen und hat für fast alles was der Schamane wissen will eine Antwort.

Die Krafttiere hingegen repräsentieren oft auch eine Gattung von Tieren oder eine Art von Gefühlen die für den Schamanen in diesem Moment wichtig sind. Sie können dem Schamanen Kraft, Weitsicht, Wendigkeit oder ein spezielles Wissen vermitteln das sich aus der Energie dieses Krafttieres zieht.

Mein derzeitiges Krafttier ist der Puma der seine Energie aus dem großen Katzengeist zieht. Er hat vor kurzem den Löwen abgelöst der mich zu Beginn der Ausbildung geführt hat. Während der Löwe bei mir für Schutz und Kraft steht und stand vertritt nun der Puma bei mir die Schnelligkeit, Disziplin und die Befolgung der Instinkte mit Aufmerksamkeit. Das lässt mich nun zu dem Schluss kommen dass die Stärke bei mir nicht mehr notwendig ist sondern nun die Gefühle mich leiten sollen und in meiner Ausbildung gefragt sind.

Ein jedes Krafttier meldet sich bei Bedarf bei dir und hilft dir bis es seine Funktion an das nächste Krafttier weitergibt. Der Geistführer stellt bei Bedarf die Verbindung zu deinem Krafttier her wenn du ihn bittest und er schützt dich auch beim ersten Zusammentreffen vor der Energie deines Krafttieres denn diese kann sehr wild und ungezähmt sein.

Du musst und kannst deinem Geistführer aber bei jeder Entscheidung zu 100% vertrauen. Wichtig dabei ist nur halte dich an alles ganz genau was er dir aufträgt.

Bei beiden Arten der Helfer ist aber die Voraussetzung der Zusammenarbeit immer dass der Schamane sich bei ihnen nach der erfolgten Hilfe mit einen Opferritual bedankt das jeweils vom Helfer vorgegeben und bestimmt wird. Auch bei diesem Ritual muss sich der Schamane genau an die Anweisung halten egal was die Spirits von ihm verlangen.

Suche deinen Zugang zu den Anderswelten

Ein Grundprinzip des Schamanismus ist die Reise in die Anderswelten. Dabei versucht der Schamane mit den Wesen, den Krafttieren oder Energieformen eine spirituelle Verbindung herzustellen. Diese Reise ist dabei zwar eine spirituelle, also geistige, sie kann aber auch an einen festen räumlichen Platz in der Realität gebunden sein.

Dieser Platz ist von Schamane zu Schamane unterschiedlich. An ihm trifft er seine Ahnen und Vorschamanen. Bei vielen ist dieser Platz auch ein realer Durchgang, wie eine Tür, ein Tor oder ein Höhleneingang. Durchschreitet der Schamane diese Durchgang in der Realität so durchschreitet er auch geistig einen Durchgang, welcher ihn von einer Welt in eine andere bringt. In die sogenannte Anderswelt.

Einige Schamanen übernehmen diesen Platz von ihren Lehrern aber viele suchen sich selbst einen Kraftplatz in der Natur, welchen sie sich dann mit ihrer Energie zu einem Zugangspunkt machen. Dieser Platz sollte ruhig und nicht zu oft von anderen besucht werden, da deren Energie diesen Platz stören und verändern kann. Auch ist es ja schlecht möglich an einem Platz mit vielen Besuchern, zum Beispiel einem Einkaufszentrum oder Bahnhof, zur Ruhe und zur Meditation zu finden.

Für unsere Vorfahren waren Hügelgräber oder Eichenhaine solche Plätze. Wenn dann auch noch eine Höhle im Hügelgrab oder ein Riss in der Baumrinde war, so wurden diese einfach zum universellen Übergangspunkt zwischen den Dimensionen.

Wenn man für diese Energien offen ist und ein Gespür für sie hat kann man auch nach vielen hundert Jahren diese Punkte noch finden. In Zivilisationen mit einer heute noch gelebten Spiritualität, wie bei den Ureinwohnern Nord- und Südamerikas, ist diese Energie natürlich immer noch am stärksten. Bei uns in Mitteleuropa ist es sehr viel schwieriger, da die Kirche seit dem 8. Jahrhundert mit allen Mittel versucht hat den alten Glauben auszulöschen oder mit Kirchen und Klöstern zu überbauen. Für uns ist das manchmal ein Vorteil, da sehr alte Kirchen oft auf einem Kraftplatz oder Zugang zur Anderswelt stehen. Dabei kommt dann erfreulicherweise noch dazu, dass heute nicht mehr so viele Menschen in die Kirche gehen und man dort die nötige Ruhe zur Meditation findet.

Am Ende muss aber ein jeder selber seinen Zugang zur Spiritualität und zu den Anderswelten finden. Da hilft nur das eigene Bauchgefühl.

Dein Geistführer und dein Krafttier

Krafttier und Geistführer sind zwei Arten von Spirits wie sie im Schamanismus häufig auftreten. Sie haben verschiedene Funktionen und darum auch verschiedene Erscheinungs- und Wirkungsweisen.

Während der Geistführer einen Schamanen ein Leben lang begleitet ist das Krafttier immer nur für eine kurze Zeit oder eine bestimmte Tätigkeit mit dem Schamanen verbunden. Beides sind Wesen, oder Energieformen, die sowohl schon mal gelebt haben können oder noch nie als Lebewesen auf der Erde waren.

Beim Geistführer ist es meist ein Ahne des Schamanen oder ein anderer früherer Schamane der die Funktion als Geistführer übernimmt. Durch seine Erfahrung kann er sehr gut auf die Bedürfnisse des Menschen eingehen und hat für fast alles was der Schamane wissen will eine Antwort.

Die Krafttiere hingegen repräsentieren oft auch eine Gattung von Tieren oder eine Art von Gefühlen die für den Schamanen in diesem Moment wichtig sind. Sie können dem Schamanen Kraft, Weitsicht, Wendigkeit oder ein spezielles Wissen vermitteln das sich aus der Energie dieses Krafttieres zieht.

Mein derzeitiges Krafttier ist der Puma der seine Energie aus dem großen Katzengeist zieht. Er hat vor kurzem den Löwen abgelöst der mich zu Beginn der Ausbildung geführt hat. Während der Löwe bei mir für Schutz und Kraft steht und stand vertritt nun der Puma bei mir die Schnelligkeit, Disziplin und die Befolgung der Instinkte mit Aufmerksamkeit. Das lässt mich nun zu dem Schluss kommen dass die Stärke bei mir nicht mehr notwendig ist sondern nun die Gefühle mich leiten sollen und in meiner Ausbildung gefragt sind.

Ein jedes Krafttier meldet sich bei Bedarf bei dir und hilft dir bis es seine Funktion an das nächste Krafttier weitergibt. Der Geistführer stellt bei Bedarf die Verbindung zu deinem Krafttier her wenn du ihn bittest und er schützt dich auch beim ersten Zusammentreffen vor der Energie deines Krafttieres denn diese kann sehr wild und ungezähmt sein.

Du musst und kannst deinem Geistführer aber bei jeder Entscheidung zu 100% vertrauen. Wichtig dabei ist nur halte dich an alles ganz genau was er dir aufträgt.

Bei beiden Arten der Helfer ist aber die Voraussetzung der Zusammenarbeit immer dass der Schamane sich bei ihnen nach der erfolgten Hilfe mit einen Opferritual bedankt das jeweils vom Helfer vorgegeben und bestimmt wird. Auch bei diesem Ritual muss sich der Schamane genau an die Anweisung halten egal was die Spirits von ihm verlangen.

Spamkommentare blockiert

Top Klicks auf meiner Seite

Annas Welt - Männer, Frauen, Sex und alles andere

Ein Blog über Männer. Über Frauen. Über Sex. Aber hauptsächlich über mich.

Paragraphenreiterin

Reale Erlebnisse & Fi(c)ktive Geschichten

#3Wörter

Monatlicher Kurzgeschichten-Blog

Kira und ihr Weg zu sich selbst

Mein Weg zu BDSM, zu mir selbst und meine Erfahrungen währenddessen.

Büchnerwald

Literatur, Politik und Geschichte

Schreibrausch. Kreatives Schreiben.

Für Schriftsteller, Blogger, Texter.

Uwe Goeritz - Meine Bücher

Meine Welt in Büchern - Für Groß und Klein

LAHs Welt der Serien, Filme und Bücher

Einfach alles, was mir so gefällt :)

Zscheiplitz manor

kloster zscheiplitz, zscheiplitz manor - its history,present day, events & happenings

Trisha Galore (Autorin)

Finde erotischen, fantastischen Lesestoff für deine Träume. Dramatische Liebesgeschichten voller Romantik und Abenteuer.

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

Rosarote Zeilen

von Evelyn Rosar

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Conny Niehoff-Malerei

und lebens K U N S T

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Buchkaleidoskop

Meine Spiritualität in Büchern

Der Farbraum *

*Malerei SILVIA SPRINGORUM

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

[FREI-TEXT-ER]

von wegen und Wind

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

paintings of johanh.moonen

working for living

art gallery gerda.h

Meine iPad Welten - my iPad worlds - mis mundos iPad

%d Bloggern gefällt das: