Schutz und Heilung für die Welt

In der Zeit unserer frühesten Vorfahren war es die Aufgabe der Schamanen die Gruppe, Sippe oder die ganze ihm bekannte Welt vor Einflüssen von außen zu schützen und seine Bewohner zu heilen.

Die meisten Probleme und Krankheiten kamen dabei aus spirituellen Einflüssen und durch die Einwirkung auf die spirituelle Welt und auf diese Probleme konnte er helfen.

Heute haben viele Menschen diesen Zugang verloren und es gibt nur noch wenige Schamanen welche die Welt beschützen und heilen sollen und die Aufgabe ist mit der Zunahme der Bevölkerung noch viel größer geworden. Es gibt also viel mehr zu tun für immer weniger die helfen können. Wir müssen sie unterstützen in dem wir unseren kleinen Beitrag zum Schutz der Erde leisten. Ein jeder muss etwas tun, wenn wir uns darauf verlassen das es ein andere macht wird sich nie etwas bewegen. Wenn viele Menschen einen jeweils nur kleinen Beitrag leisten kommt ein großen Sprung zustande. Viele Menschen bilden dabei eine gewaltige Macht auch wenn der einzelne sich überfordert fühlen würde im Angesicht der gewaltigen Aufgabe. Nur wenn alle zusammenarbeiten gelingt das Werk.

Leiste du einfach deinen Teil zu dieser Aufgabe egal an welcher Stelle du stehst. Wenn du helfen kannst dann hilf, wenn du heilen kannst dann kümmere dich um die welche Heilung suchen. Hilf den Seelen und dadurch kannst du auch den Wesen helfen. Unabhängig ob du einem Menschen, einem Baum oder einem Tier hilfst.

Schamanen hatten und haben eine gute Verbindung zu den Tieren. Er berät sich mit den Krafttieren und seinen Vorgängern in der geistigen Welt und findet damit die Kraft die er braucht. In unserer Welt hilft er Tieren in Not und stellt Verbindungen zwischen Tieren und Menschen her damit diese mehr Verständnis füreinander haben.

Organspende ja oder nein?

Weil es wichtig ist hier noch einmal ein Beitrag vom 23.11.2012 der nichts an seiner Aktualität verloren hat und immer noch sehr dringend ist und Leben retten kann. Vielleicht auch deines.


„In der letzten Zeit ist die Organspende wieder in den Hintergrund geraten. Da die Medien dieses Thema wieder durch andere Themen ersetzt haben ist die Aufmerksamkeit wieder woanders hin gewandert. Das Thema ist und bleibt aber wichtig.

Viel zu wenige machen sich darüber Gedanken oder treffen eine Entscheidung. Durch meine Erkrankung kann ich keine Organe spenden aber vielleicht brauche ich ja mal ein Organ. Die Menge der Organe die zur Verfügung stehen ist um ein vielfaches geringer als der Bedarf. Das bedeutet aber mit anderen Worten das einige Menschen beim Warten sterben werden.

Ein jeder sollte sich darüber im Klaren sein ob er spenden will oder nicht. Diese Entscheidung sollte er beizeiten treffen denn er legt sonst diese Entscheidung in die Hände der Angehörigen die mit dieser Frage in dem Moment wo sie gestellt wird hoffnungslos überfordert sind. Wer soll denn im Angesicht eines im Krankenhaus liegenden hirntoten Angehörigen eine rationale Entscheidung treffen? Könntest du diese Fragen des Arztes beantworten? Ich sicher nicht in diesem Moment.

Hoffentlich stellt sich mir diese Entscheidung nicht. Umso mehr muss jeder für sich selber die Frage beantworten. Organspenden ja oder nein. Im nächsten Jahr soll jeder von seiner Krankenkasse angeschrieben werden und diese Frage beantworten. Ich denke das ist endlich mal ein Schritt in die richtige Richtung von unseren Politikern.

In einigen Ländern gibt es ja auch die Regelung wer nicht wiederspricht stimmt zu aber ich bevorzuge die Regelung das jeder ja oder nein sagen muss. Nur so ist wirklich der Wille des Betroffenen respektiert und nur so ist auch der Rechtliche Rahmen gewährleistet. Das gibt den Ärzten aber auch den Angehörigen die rechtliche Sicherheit bei solchen wichtigen Entscheidungen bei denen es um Leben oder Tod geht. Zwar nicht das des Organspenders sondern der Organempfänger welche die Organe dringend zum Überleben brauchen.

Nehmt euch also bitte ein paar Stunden Zeit wenn ihr den Brief mit der Frage von der Krankenkasse bekommt. Ihr erleichtert euren Lieben eine Entscheidung die hoffentlich nie gefällt werden muss.“

Der 1000. Beitrag


Das hier ist mein 1000. Beitrag in meinem Blog. Ich danke allen Lesern und Kommentatoren für die Tipps und Hinweise. Ich freue mich auf weitere Kommentare und hoffe das ihr mir auch weiter beim schreiben meines Blogs helft.

Autorin "Gewürzt mit Herz"

Erfahrungen, Ansichten und Einsichten aus meinem Leben als Autorin und Menschenfreund. Ein Potpourri aller meiner Facetten aus meinem Herzen kommend!

Susanne Berkenkopf

„Ein Zuhause ist mehr, als vier Wände und ein Dach über dem Kopf." Dies ist ein Blog über Räume, über innere und äußere Räume. Denn ich bin überzeugt, dass jeder Raum in dem wir uns regelmäßig aufhalten, Einfluss auf unser Leben nimmt. Also gebe ich hier Anregungen, wie Wohnräume und Arbeitsplätze energetisch und ästhetisch optimiert werden können. Ich schreibe für Menschen, die in einer wohltuenden Umgebung leben wollen, die innere und äußere Freiräume schätzen, und an ihr Potenzial glauben. Ich schreibe für Menschen, die wie ich, jetzt und auf dieser Erde zum Wohle des Ganzen wirken wollen. Im „echten Leben" biete ich Wohncoaching, Grundrissanalyse und Lebensstilberatung. Meine Werkzeuge sind Imperial Feng Shui, Geomantie, chinesische Astrologie und systemische Beratung. Mehr unter www.feng-shui-und-beratung.de

LessDressed Stories

Frivol, Elegant, Provokativ, Pikant

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Federpeitsche

Zwischen Goethe, Feminismus und BDSM

In Foro - Städtisches Leben um 1300

Ein Blog über Historische Darstellung und das Mittelalter im Allgemeinen

His Lovely Witch

Irgendwann fällt mir auch was Gescheiteres ein.

Annas Welt - Männer, Frauen, Sex und alles andere

Ein Blog über Männer. Über Frauen. Über Sex. Aber hauptsächlich über mich.

#3Wörter

Monatlicher Kurzgeschichten-Blog

Kira und ihr Weg zu sich selbst

Mein Weg ins BDSM, zu mir selbst und meine Erfahrungen währenddessen.

Büchnerwald

Literatur, Politik und Geschichte

Schreibrausch. Kreatives Schreiben.

Sinnsuche für Schriftsteller, Blogger, Texter.

Uwe Goeritz - Meine Bücher

Meine Welt in Büchern - Für Groß und Klein

LAHs Welt der Serien, Filme und Bücher

Einfach alles, was mir so gefällt :)

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Buchkaleidoskop

Meine Spiritualität in Büchern

Farbraum *

* SILVIA SPRINGORUM, Malerin

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

%d Bloggern gefällt das: