Zitat 30.11.2021

„Form und Substanz sind wie Tautropfen im Gras; das Schicksal gleicht einem Blitz, – im Nu verschwunden.“

Dogen

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3424010243/zenguide-21

„Aurelia – Liebe in teuflischen Tiefen“

Uwe Goeritz - Meine Bücher

„… Langsam stieg Aurelia die Treppe hinauf zum Querbahnsteig und sah sich oben um.
Etwas zu essen und zu lesen konnte nicht schaden. Und zum Trinken sollte sie vielleicht auch etwas mitnehmen.
Der Kiosk befand sich direkt neben dem Treppenaufgang und Aurelia wurde schnell im umfangreichen Sortiment fündig.
Sogar für einen Kaffee reichte die Zeit noch und so genehmigte sie sich eine Tasse, denn schlafen würde sie in dieser Nacht sicherlich sowieso nicht können.
Aurelia sorgte sich um Daria und verfluchte sich innerlich dafür, dass sie so ausgerastet war. War das die dunkle Seite in ihr gewesen, von der Lilith ihr oft erzählt hatte?
In einem Engel konnten eben auch Schattenseiten zu finden sein. Vor allem dann, wenn er ein schlagendes Herz besaß.
Einst hatte die Dämonin Aurelia gewarnt, dass ein Herz nicht nur die guten Seiten bringen konnte, sondern auch den Schmerz und nun hatte sie das ganz deutlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 930 weitere Wörter

„Aurelia – In himmlischer Mission“

Uwe Goeritz - Meine Bücher

„… Da sie sich, trotz mühsamer Übungen, immer noch nicht wieder unsichtbar machen konnte, musste sie beim Schießen einen größeren Abstand halten und brauchte auch noch ein Versteck dazu. Und da bot sich der Stall förmlich an. Wenn Alois drin stand, dann konnte er sie nicht sehen und ein kleines Gebüsch, direkt vor dem Stall, bot ihr Deckung.

Der Bogen und die Pfeile waren schon dort versteckt und Aurelia lauerte nur noch auf den Moment, wenn Alois in den Stall ging, um die Kühe zu melken oder irgendetwas anders darin zu machen, wobei er dann aber mit dem Rücken zu ihr stehen musste, denn schließlich konnte sie sich ja nicht vor ihn stellen und auf ihn schießen.

Denn selbst wenn der Pfeil unsichtbar war, so würde der Mann sicher stutzig werden, wenn sie den Bogen spannte und sich zwanzig Stritte vor ihn so hinstellte. Zuerst erschien aber Lisa bei ihr…

Ursprünglichen Post anzeigen 651 weitere Wörter

„Aurelia – Geliebter Engel“

Uwe Goeritz - Meine Bücher

„… Wieder war es Freitag geworden. In der vergangenen Woche war Aurelia jede Nacht unterwegs gewesen. Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang trieb sie sich in Clubs, Bars und Diskotheken herum. Sie zog dabei auch als Abschluss mit Lilith und jeweils einem Mann in das kleine Hotel. Irgendwie war sie auf dem Weg, ein Wesen der Nacht zu werden. Es gefiel ihr sehr gut und gerade das erschreckte sie nun.

War sie nicht hier, um eine Aufgabe zu erfüllen? Der Bogen und die Pfeile lagen unbeachtet in der Wohnung von Daria. Jeden Morgen schlich sich Aurelia in diese Wohnung, wenn Daria sie gerade verließ. Da die Frau ja sowieso nicht da war, ließ sich der Engel dann einfach in das weiche Bett fallen, wo er den Tag verschlief, doch damit sollte nun Schluss sein! Hier ging es ja nicht um ihr eigenes Vergnügen, auch wenn es sehr schön war, was sie bisher…

Ursprünglichen Post anzeigen 638 weitere Wörter

Synchronizität

Janas Buchkaleidoskop

Für mich ist diese Zeit doch ab und an schon mal herausfordernd. Ich versuche dann einmal mehr gut durchzuatmen und trage in den letzten Monaten Bernsteine bei mir. Den Stein liebe ich aber auch schon mein ganzes Leben lang in allen Farben, die er so hergibt. So versuche ich immer wieder gut in meine Balance, in meine Liebe zu kommen.

Mein Mann und ich waren am ersten Adventsonntag unterwegs. Es war ganz gutes Wetter und die frische Luft tat unheimlich gut. Vorbei am Altersheim unseres Stadtteiles und den kleinen Weg am Feld entlang, da begegneten wir einer älteren Frau mit Rollator, welche uns nett ansprach. Sie blieb mitten auf dem Weg stehen und erzählte aus ihrem Leben, vor allem von den letzten Wochen. Es tat ihr sichtlich gut darüber zu sprechen und wir hörten interessiert zu, stellten ab und an auch eine Frage. Und so erzählte sie, dass sie an…

Ursprünglichen Post anzeigen 91 weitere Wörter

Zitat 29.11.2021

„Ihr Schüler des Weges solltet gewiss sein, dass die Vier Elemente, die den Körper aufbauen, nicht das Selbst bilden, und dass das Selbst keine Wesenheit ist – woraus sich ableiten lässt, dass der Körper weder ein Selbst noch eine Wesenheit ist.“

Huang Po

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3596132568/zenguide-21

Zitat 28.11.2021

„Das Denken fasst nichts als wesenlose Hüllen.“

Sengcan

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3897679159/zenguide-21

Zitat 27.11.2021

„Fort mit eurem Dualismus, mit euren Vorlieben und Abneigungen. Jedes einzelnen Ding ist eben der Eine Geist. Hast du dies erkannt, hast du das Gefährt der Buddhas bestiegen.“

Huang-po

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3596132568/zenguide-21

Zitat 26.11.2021

„Nur indem ihr verhindert, dass begriffliches Denken entsteht, werdet ihr Erleuchtung erfahren. Dann werdet ihr auch Buddha erfahren, der immer in eurem eigenen Geist existierte.“

Huang-po

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3897679159/zenguide-21

Mein Buch „Das Versteck des Eremiten“

Uwe Goeritz - Meine Bücher

„… Seit fünf Tagen wohnte Barbara nun schon mit in der kleinen Hütte und sie hatte die anfängliche Scheu dem Manne gegenüber fast völlig abgelegt. Der Schmerz um die verlorene Familie steckte immer noch in ihr, aber das Leben musste weitergehen. Was blieb auch sonst übrig?
Natürlich war es ein gewaltiger Schritt, von dem reichen Mädchen, das von Mägden bedient wurde, zur einfachen Frau, die alles selbst machen musste.
Anna hatte damit viel weniger Probleme gehabt. Schon früher hatte die Schwester mehr Zeit in der Küche verbracht, als an jedem anderen Platz und die Mägde waren von klein auf ihre Freundinnen gewesen.
Für Barbara war das alles schwieriger und ihre geliebten Bücher fehlten ihr ebenfalls.
Sieghelm hatte eine Lutherbibel, die sie nun oft in der Zeit las, die ihr bei ihren Arbeiten blieb. Noch nie hatte sie die Bibel so intensiv gelesen, wie sie das jetzt tat. Da waren richtig…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.100 weitere Wörter

Vorherige ältere Einträge

Autorin "Gewürzt mit Herz"

Erfahrungen, Ansichten und Einsichten aus meinem Leben als Autorin und Menschenfreund. Ein Potpourri aller meiner Facetten aus meinem Herzen kommend!

Susanne Berkenkopf

„Ein Zuhause ist mehr, als vier Wände und ein Dach über dem Kopf." Dies ist ein Blog über Räume, über innere und äußere Räume. Denn ich bin überzeugt, dass jeder Raum in dem wir uns regelmäßig aufhalten, Einfluss auf unser Leben nimmt. Also gebe ich hier Anregungen, wie Wohnräume und Arbeitsplätze energetisch und ästhetisch optimiert werden können. Ich schreibe für Menschen, die in einer wohltuenden Umgebung leben wollen, die innere und äußere Freiräume schätzen, und an ihr Potenzial glauben. Ich schreibe für Menschen, die wie ich, jetzt und auf dieser Erde zum Wohle des Ganzen wirken wollen. Im „echten Leben" biete ich Wohncoaching, Grundrissanalyse und Lebensstilberatung. Meine Werkzeuge sind Imperial Feng Shui, Geomantie, chinesische Astrologie und systemische Beratung. Mehr unter www.feng-shui-und-beratung.de

LessDressed Stories

Frivol, Elegant, Provokativ, Pikant

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Federpeitsche

Zwischen Goethe, Feminismus und BDSM

In Foro - Städtisches Leben um 1300

Ein Blog über Historische Darstellung und das Mittelalter im Allgemeinen

His Lovely Witch

Irgendwann fällt mir auch was Gescheiteres ein.

Annas Welt - Männer, Frauen, Sex und alles andere

Ein Blog über Männer. Über Frauen. Über Sex. Aber hauptsächlich über mich.

#3Wörter

Monatlicher Kurzgeschichten-Blog

Kira und ihr Weg zu sich selbst

Mein Weg ins BDSM, zu mir selbst und meine Erfahrungen währenddessen.

Büchnerwald

Literatur, Politik und Geschichte

Schreibrausch. Kreatives Schreiben.

Sinnsuche für Schriftsteller, Blogger, Texter.

Uwe Goeritz - Meine Bücher

Meine Welt in Büchern - Für Groß und Klein

LAHs Welt der Serien, Filme und Bücher

Einfach alles, was mir so gefällt :)

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

tom.fotografie

Architektur / Landschaft / Streetart

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Buchkaleidoskop

Meine Spiritualität in Büchern

Farbraum *

* SILVIA SPRINGORUM, Malerin

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

%d Bloggern gefällt das: