Auf ein neues… → 2021

Ich wünsche uns allen ein gesundes, erfolgreiches und harmonisches neues Jahr.

Möge 2021 besser werden, als alle Jahre jemals zuvor und mögen sich alle unsere Wünsche erfüllen.

Werbung

Zitat 31.12.2020

„Würden alle Buddhas und Bodhisattvas zusammen mit Indra und allen Göttern über ihn schreiten, der Sand würde sich nicht freuen.  Wenn Ochsen, Schafe, Reptilien und Insekten auf ihn treten, der Sand empfindet keinen Ärger. Er sehnt sich nicht nach Schmuck und Wohlgerüchen und hat auch keine Abneigung gegen den Gestank von Urin und Mist.“

Buddha

Quelle:
http://www.zen-guide.de

Zitat 30.12.2020

„Ich aber sage dir, dass das Selbst hier und jetzt gegenwärtig ist und nichts anderes als nur das Selbst allein existiert.“

Ramana Maharshi

Quelle:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3932761073/zenguide-21

„Ein Püppchen für Mary“

Janas Buchkaleidoskop

24.12.

(Foto/Text: Jana Goeritz)

Ein Engelchen sitzt auf dem hohen Dach eines Hauses und wartet, bis alles schläft.
Sein strahlendes Glitzerkleid erhellt etwas die Nacht und seine Flügel bewegt es immer zu. Klipp, Klapp. Klipp, Klapp. Als alles Licht im Haus gelöscht, fliegt es, klipp klapp mit seinen Flügeln durch ein kleines noch angekipptes Fenster.
Leise bewegt es sich durch die Räume die alle weihnachtlich geschmückt.
Die kleine Mary träumt so schön und das Engelchen setzt an ihr Fußende eine kleine Puppe in ihr Bettchen, doch begibt sich wieder auf seine Reise. 

Ein neuer Tag erwacht und die kleine Mary erblickt das Püppchen in ihrem Bett und erfreut sich so sehr daran, das sie geschwind mit viel Freude im Herzen ins elterliche Schlafzimmer läuft.
Ihre Eltern sind sehr erstaunt über diese wunderschöne Puppe und finden keine Antwort, wie diese zu Mary gekommen sei. Das Püppchen jedoch, ist ein ganz besonderes, es…

Ursprünglichen Post anzeigen 165 weitere Wörter

Der Ansatz meiner historischen Erzählungen

Uwe Goeritz - Meine Bücher

Wer macht Geschichte? Sind es nur die Könige oder Kaiser? Die Fürsten oder Päpste? In meinen Büchern versuche ich die kleinen Leute zu Wort kommen zu lassen. Bauern, Handwerker, Mönche und einfache Söldner bildeten die Masse der Bevölkerung und sie waren es, die maßgeblich für die Geschichte verantwortlich waren. Die jeweiligen Führer legten nur die Richtung fest, doch die Untergebenen brachten mit ihrem Blut und Leben diese Entwicklung voran. Heute kennen wir aber nur noch die Namen der Kaiser, die Namen der Bauern hingegen sind lange von der Zeit verweht worden.

Auch dort gab es starke Persönlichkeiten, die dem harten Leben und der Not trotzten. Diese Menschen, Männer und Frauen, waren es, denen wir unser heutiges Leben verdanken. Sie sind unsere direkten Vorfahren.

Die Geschichten und Erzählungen, die ich niedergeschrieben habe, handeln in Sachsen und erzählen vom Schicksal der einfachen Menschen dort. Sie erzählen von ihren täglichen Mühen, von glücklichen…

Ursprünglichen Post anzeigen 194 weitere Wörter

Zeitlicher Ablauf der Handlung in meinen Büchern

Uwe Goeritz - Meine Bücher

  • 5800 Steinzeit
    • Anfang des Buches „Schicha und der Clan des Bären“
    • Ende des Buches „Schicha und der Clan des Bären“
  • 5500 Steinzeit
  • 2200 —
    • Beginn der Bronzezeit

    1200 —

    • Beginn der Eisenzeit

    800 —

    • 800 Beginn des allmählichen Niedergang der Bronzezeit
    • 800 Erste Städtebildungen und Anfänge der etruskischen Kultur
    • 750 Aufstieg der Etrusker zur Seemacht

    700 —
    600 —

    • 600 Blütezeit der Bronzekunst der Etrusker im orientalischen Stil
    • 570 Amasis wird ägyptischer Pharao
    • 555 Anfang des Buches„Auf Bärenspuren“
    • 551 Ende des Buches „Auf Bärenspuren“
    • 550 Koalition der Etrusker mit Karthago gegen Griechenland
    • 540 Sieg der Etrusker zur See gegen die Griechen bei Alalia
    • 524 etruskische Niederlage bei Kyme gegen die Griechen

    500 —

    • 500 Blüte der etruskischen Stadt Capua
  • 400 –
    • 387 die Kelten fallen in Rom ein
  • 300 –
    • 218 der karthagische Feldherr Hannibal überquert die Alpen
  • 200 –
  • 100 –
    • 73 Flucht von Spartacus aus der Gladiatorenschule…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.423 weitere Wörter

„Der russische Dolch“

Uwe Goeritz - Meine Bücher

„… Der Jagderfolg hatte ihn wieder so weit zu Bewusstsein zurückgebracht, das er nun aufmerksamer durch den Schnee lief. Er bemerkte, dass bei einigen der Gefallenen, Arme oder Beine fehlten und die sauber abgenagten Knochen nicht weit davon entfernt lagen. Wilde Tiere konnten es nicht gewesen sein, die hätten mehr als nur diese Körperteile abgenagt. Mit Erschrecken realisierte er, dass vermutlich Menschen ihre eigenen Kameraden gegessen hatten, so groß musste der Hunger gewesen sein.

Auch abgenagte Pferdegerippe lagen an den Seiten des Weges und Peter war sich nicht ganz sicher, ob es Pferde des Vormarsches, oder des Rückzuges gewesen waren, die hier säuberlich abgenagt worden waren. Am Abend legte sich Peter in eine Schneekuhle und schlief so, dick in seinen Mantel eingewickelt bis zum nächsten Morgen durch. In der Nacht war etwas Schnee über ihn geweht worden, der ihn zusätzlich wärmte.

Nachdem es wieder hell genug war, machte er sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 336 weitere Wörter

Winterzeit ist Lesezeit

Uwe Goeritz - Meine Bücher

Mit einem meiner bisher erschienenen Bücher vergeht die Zeit wie im Fluge.

Alle Bücher sind auch als E-Book bei Amazon, iTunes, AppStore und im GooglePlayStore erhältlich.

Als eBooks kosten sie einheitlich 2,49 Euro, in den ersten vier Wochen nach dem Erscheinen nur 1,49 Euro, und sie sind sofort lesebereit:

Alle Infos finden Sie immer unter www.Goeritz-Netz.de

Ursprünglichen Post anzeigen 1.123 weitere Wörter

Meine Erzählung „Im Schatten des Feuerberges“

Uwe Goeritz - Meine Bücher

„… Die Frau kniete in dem Haus vor dem Feuer und schürte die Glut. Seit mehr als einem Jahr war sie nun schon Sklavin. Tiberia musste noch das Essen für ihren Herrn machen. Der Kessel hing schon über der Feuerstelle und dampfte vor sich hin. Sie stand auf und schaute sich in dem Raum um. Das Haus hatte nur diesen einen Raum. Er war Essbereich, Wohnbereich und Schlafbereich in einem. Aber das war sie auch von der Hütte ihrer Eltern gewohnt. Oftmals wohnten bis zu zwanzig Personen in einer Hütte, hier waren sie nur zu zweit. Sie sah das Bett am anderen Ende der Hütte und dachte daran, wie Tiberius sie am ersten Abend an den Haaren dorthin gezogen, ihr die Sachen zerrissen und sich dann an ihr vergangen hatte. Bei der Erinnerung griff sie an das Medaillon an ihrem Hals, was sie zu seinem Eigentum gemacht hatte. Er konnte…

Ursprünglichen Post anzeigen 819 weitere Wörter

Mein Buch „Frauenwege und Hexenpfade“

Uwe Goeritz - Meine Bücher

„… Karola ging kurz in die Hütte und holte einen Becher Wasser, den sie der jungen Frau gab. Nach einem Schluck begann sie zu erzählen „Meine Tante wurde gefangen. Das Kind, bei dessen Geburt sie helfen wollte, ist tot zur Welt gekommen und da wurde sie beschuldigt, es getötet zu haben. Der Dorfmeier hat sie der Hexerei bezichtigt und in Haft genommen. Morgen bei Sonnenaufgang soll sie eine Wasserprobe ablegen und wenn sie schuldig ist, so wird sie sterben.“ Karola und Maria schauten sich entsetzt an.

„Eine Wasserprobe!“, entfuhr es Maria. Beide wussten, was das hieß. Die Freundin würde mit gefesselten Händen und Füßen ins Wasser geworfen werden. Ging sie unter, war sie unschuldig und ertrank. Schwamm sie oben, war sie eine Hexe und wurde danach hingerichtet. Es gab keine Chance das Ganze zu überleben. „Wir müssen sie retten!“ sagte Karola. Zu Gisela gewandt sagte sie „Pass auf unsere Kinder…

Ursprünglichen Post anzeigen 300 weitere Wörter

Vorherige ältere Einträge

Spamkommentare blockiert

Top Klicks auf meiner Seite

  • Keine
Inspiration

für Raum und Leben

LessDressed Stories

Frivol, Elegant, Provokativ, Pikant

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

In Foro - Städtisches Leben um 1300

Ein Blog über Historische Darstellung und das Mittelalter im Allgemeinen

Annas Welt - Männer, Frauen, Sex und alles andere

Ein Blog über Männer. Über Frauen. Über Sex. Aber hauptsächlich über mich.

#3Wörter

Monatlicher Kurzgeschichten-Blog

Kira und ihr Weg zu sich selbst

Mein Weg ins BDSM, zu mir selbst und meine Erfahrungen währenddessen.

Büchnerwald

Literatur, Politik und Geschichte

Schreibrausch. Kreatives Schreiben.

Sinnsuche für Schriftsteller, Blogger, Texter.

Uwe Goeritz - Meine Bücher

Meine Welt in Büchern - Für Groß und Klein

LAHs Welt der Serien, Filme und Bücher

Einfach alles, was mir so gefällt :)

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

maywald.pet

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

tom.fotografie

Architektur / Landschaft / Streetart

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Buchkaleidoskop

Meine Spiritualität in Büchern

Farbraum *

* SILVIA SPRINGORUM, Malerin

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

[FREI-TEXT-ER]

„Gedicht ist die unbesoldete Arbeit des Geistes, einseitig, ergebnislos und ohne Partner.“ - Gottfried Benn

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

paintings of johanh.moonen

working for living

%d Bloggern gefällt das: