„Eine sächsische Revolution“

Uwe Goeritz - Meine Bücher

„Eine sächsische Revolution“

werbung-sächsische-Revolution
„… Stunden später waren dann alle in den Betten verschwunden. Alle bis auf Heinrich, sie und die Herrin von Maria. Heinrich hatte ja eigentlich hier kein Bett, denn als Vorarbeiter hatte er ein Zimmer in dem Haus, in dem die Ingenieure und Meister der Maschinenbaufirma Hartmann wohnten. Und hier waren alle Betten belegt. Das von Fritz sogar doppelt. Es störte sie nicht, dass sich die beiden unmittelbar hinter ihr liebten.
So saßen sie leise erzählend zu dritt im Schein von einem rußenden Licht an dem Kopfende des Tisches. Unmittelbar hinter ihr waren die beiden Mädchen eingeschlafen und sie stand auf, als der Löffel scheppernd zu Boden fiel, den Carola aus der Hand verloren hatte. Keine der beiden war davon wach geworden. Mit Heinrichs Hilfe legte sie ihre beiden Töchter in das Bett nach oben und auch dabei wachten sie nicht auf. Sie waren viel zu müde durch…

Ursprünglichen Post anzeigen 589 weitere Wörter

„Griechische Küsse“

Uwe Goeritz - Meine Bücher

„… Grigori hatte die Fenster offen gelassen und so kühlte sie der Fahrtwind etwas ab, aber immer noch war es mehr als heiß hier drin. Sie fühlte sich wie in der Sauna und der Schweiß lief ihr am Rücken herunter. Irgendwie war ihr das selbst unangenehm, aber sie konnte ja auch nichts daran ändern. Sie sah nach draußen und schaute auf die kleinen Straßen, die sich manchmal am Hang eines Berges entlang wanden. Links der Hang nach oben und rechts fünfhundert Meter bis zum Meer hinab. Nur getrennt durch eine kaum hüfthohe Mauer aus Steinen.
Das Meer glitzerte in tiefsten blau, das sie je gesehen hatte. Kleine Segelboote fuhren weit unter ihr dahin und manchmal sah sie die Schaumkronen der Wellen, die sich an vorliegenden Felsspitzen im Meer brachen. Als sie an einer kleinen Bucht vorbeikamen, fragte Grigori sie, ob sie sich kurz frisch machen wollte und sie schaute auf das…

Ursprünglichen Post anzeigen 305 weitere Wörter

„Die Rache der Barbarin“

Uwe Goeritz - Meine Bücher

„Die Rache der Barbarin“

Rache der Barbarin

„… Alfena hatte ihre Sachen abgelegt und sich von Kopf bis Fuß mit Schlamm eingeschmiert. So konnte sie sich gut bewegen und würde im Mondlicht nicht auffallen. Selbst den Dolch hatte sie damit geschwärzt, sodass sich das Mondlicht nicht in der Klinge spiegeln konnte. Auf leisen Sohlen schlich sie zurück zum Waldrand und kniete sich dort hin. Der Mond bestrahlte das ganze Lager und machte jede ihrer Bewegungen auf der Lichtung unmöglich. Es waren nur etwa dreißig Schritte bis zu den Holzpfählen. Zu weit für einen Sprung im hellen Licht. Nun musste sie auf den richtigen Moment warten. Sie schlug die Lider nieder, sodass sich das Mondlicht auch nicht in ihren Augen spiegeln konnte. Nur durch die Wimpern hindurch nahm sie trotzdem jede Regung der Männer wahr. Sie erstarrte und verschmolz mit dem Wald.
Als sich eine große Wolke vor den Mond schob, verdunkelte sich die…

Ursprünglichen Post anzeigen 372 weitere Wörter

„8 Uhr morgens am Albrechtshainer See“

Janas Buchkaleidoskop

Heute Morgen habe ich meinen Schatz zur Arbeit gefahren und danach bin ich zum See. Dort angekommen, waren dunkle Wolken über mir, so nahm ich also meinen großen Schirm mit auf den Weg, und als ich gerade einmal wenige Schritte nur gegangen war, begann es auch schon zu regnen. Unsicher, ob ich doch lieber wieder zurück zum Auto sollte, ging ich jedoch auf meinem Weg weiter, vorbei an anderen, welche die gleiche Idee wie ich hatten, aber unter den Bäumen Schutz vor dem Regenguss suchten. Und so wie ich meinen Weg fortsetzte, taten es die Wolken auch, sie zogen irgendwann weiter. So zog ich meinen Schirm wieder zusammen und holte die Knipse dafür raus und habe auch etwas aus der frühmorgendlichen Natur erhaschen können. Begegnungen, Farben, Stille und innere Ruhe.

Ursprünglichen Post anzeigen

Galerie

„Schwanensee und Herzenstief“

Janas Buchkaleidoskop

Seit heute Vormittag waren wir im Muldental unterwegs. Mal hier, mal da. Mein Herz erfreute sich vor allem an den wunderschönen Schwänen, die sich auf dem Ententeich in Brandis zeigten. Noch nie habe ich so viele Schwäne auf einem See gesehen wie heute. Von hier aus gingen wir weiter zum Steinbruch, der sich in Form eines Herzens präsentierte. Kurioserweise waren wir an beiden Orten schon mehrmals, doch so viele Schwäne sah ich dort noch nie, doch was mich wirklich etwas nachdenklich stimmte,  die Form des Steinbruchs hatte ich zuvor nie wirklich wahrgenommen.  Achtsamkeit sollte auch mein Begleiter bleiben.

Ursprünglichen Post anzeigen

Galerie

„Brummender Bestäuber“

Janas Buchkaleidoskop

Diese entzückenden Exemplare habe ich am Nachmittag mit der Kamera eingefangen. „Knuffig“

Ursprünglichen Post anzeigen

Galerie

„Das Liebeslied der Natur“

Janas Buchkaleidoskop

Entzückende Sonntags-Begegnungen!

Steine oder mehr?

Sommer, Sonne, Strand.

Ursprünglichen Post anzeigen

Galerie

„Schau doch mal!“

Janas Buchkaleidoskop

Wieder einmal war es eine Reise, dessen Ziel wir nicht erreichten, dafür aber,  erstaunlich anderes. Auf der Autobahn unterwegs und ein großer Stau vor uns.
Ich schaute mir die Gegend so aus dem Auto an, Zeit genug war ja. Rechter Hand erblickte ich unweit eine höhere Erhebung. Es sah wunderschön aus, die gelbe Farbe des Rapses, blühenden Bäumchen am Hang, das erste Grün. „Schau doch mal!“ meinte ich, wollen wir vielleicht bei der nächsten Abfahrt runter und uns dort einmal umschauen? Denn auf dieser Erhebung konnte ich noch ein altes Gemäuer wahrnehmen, es zog mich in seinen Bann. Also ließen wir den Stau beiseite und fuhren zu dieser Erhebung, die sich Petersberg nennt. Dieser liegt 250 m ü NN und bot uns eine schöne Rundumsicht ins weitläufige Gelände.  Das Gestein, aus dem der Berg besteht, wird als Rhyolit bezeichnet.

Wer interessiert ist, auch an Heilwirkungen der Steine hier gern einige…

Ursprünglichen Post anzeigen 270 weitere Wörter

Galerie

Zitat 13.07.2020


„Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.“


Buddha

Quelle:

Spamkommentare blockiert

Top Klicks auf meiner Seite

Autorin "Gewürzt mit Herz"

Erfahrungen, Ansichten und Einsichten aus meinem Leben als Autorin und Menschenfreund. Ein Potpourri aller meiner Facetten aus meinem Herzen kommend!

Susanne Berkenkopf

„Ein Zuhause ist mehr, als vier Wände und ein Dach über dem Kopf." Dies ist ein Blog über Räume, über innere und äußere Räume. Denn ich bin überzeugt, dass jeder Raum in dem wir uns regelmäßig aufhalten, Einfluss auf unser Leben nimmt. Also gebe ich hier Anregungen, wie Wohnräume und Arbeitsplätze energetisch und ästhetisch optimiert werden können. Ich schreibe für Menschen, die in einer wohltuenden Umgebung leben wollen, die innere und äußere Freiräume schätzen, und an ihr Potenzial glauben. Ich schreibe für Menschen, die wie ich, jetzt und auf dieser Erde zum Wohle des Ganzen wirken wollen. Im „echten Leben" biete ich Wohncoaching, Grundrissanalyse und Lebensstilberatung. Meine Werkzeuge sind Imperial Feng Shui, Geomantie, chinesische Astrologie und systemische Beratung. Mehr unter www.feng-shui-und-beratung.de

LessDressed Stories

Frivol, Elegant, Provokativ, Pikant

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Federpeitsche

Zwischen Goethe, Feminismus und BDSM

In Foro - Städtisches Leben um 1300

Ein Blog über Historische Darstellung und das Mittelalter im Allgemeinen

His Lovely Witch

Irgendwann fällt mir auch was Gescheiteres ein.

Annas Welt - Männer, Frauen, Sex und alles andere

Ein Blog über Männer. Über Frauen. Über Sex. Aber hauptsächlich über mich.

#3Wörter

Monatlicher Kurzgeschichten-Blog

Kira und ihr Weg zu sich selbst

Mein Weg ins BDSM, zu mir selbst und meine Erfahrungen währenddessen.

Büchnerwald

Literatur, Politik und Geschichte

Schreibrausch. Kreatives Schreiben.

Sinnsuche für Schriftsteller, Blogger, Texter.

Uwe Goeritz - Meine Bücher

Meine Welt in Büchern - Für Groß und Klein

LAHs Welt der Serien, Filme und Bücher

Einfach alles, was mir so gefällt :)

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Buchkaleidoskop

Meine Spiritualität in Büchern

Farbraum *

* SILVIA SPRINGORUM, Malerin

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

%d Bloggern gefällt das: