Der Ursprung des Wortes Hexe


Es war ja mal wieder Walpurgisnacht oder auch Beltane und ich habe mir bei der Gelegenheit mal Gedanken gemacht wo der Begriff Hexe so herkommt und was er bedeutet.

Heutzutage ist es ja schon schick und modern wenn man sich als Hexe bezeichnet. Vor ein paar hundert Jahren hätte man sich das vermutlich nicht getraut. Aus gutem Grund wie ja jeder weiß. Doch heute ist es nicht besonderes mehr auf die Visitenkarte als Berufsbezeichnung Hexe drauf zu schreiben.

Doch wo kommt nun dieser Begriff her?

In der Früheren Zeit unsere Vorfahren waren die Dörfer hier in Mitteleuropa meist von Wald umgeben. Zu diesem Wald hin wurde dann eine Hecke gepflanzt mit Dornen damit die wilden Tiere und allerlei Wesen, ob spirituell oder reale, nicht in das Dorf gelangen konnten. Einige unserer Vorfahren, andere Völker nennen sie Schamanen, konnten nun mit diesen Wesen kommunizieren. Sie waren sprichwörtlich die Hüter dieser Hecke. Sie saßen also sozusagen auf ihr.

Daraus bildete sich im Laufe der Zeit das Wort Heckensitzer und später Heckse oder Hexe. Dabei war es unerheblich ob es sich dabei um einen Mann oder eine Frau handelte. Nur die Funktion als Bindeglied zur Spirituellen Welt außerhalb der Hecke war wichtig.

Im Laufe der Zeit aber vor allem mit dem Aufkommen des Christentums wurden alle Heidnischen Bräuche aus den Dörfern verbannt. So mussten alle die noch an die Naturgeister glaubten in den Wald und außerhalb der Dörfer ziehen. Nichtsdestotrotz hatten unsere Vorfahren immer noch Angst vor dem was nun außerhalb des Dorfes passierte. Nur das sie nun keinen Fürsprecher mehr hatten. Nach und nach wandelte sich nun das Bild dieser Spirituellen Lehrer zu eine bösen oder hassenswerten Figur wie wir sie immer noch aus dem Märchen kennen.

Die Kirche hat da bestimmt ihren Teil dazu beigetragen. Im Mittelalter wurde jeder verfolgt der auch nur einmal eine unbedachte Äußerung in Richtung der alten Götter oder eines anderen Glaubensmusters machte. Selbst schwarze Kater wurden gnadenlos verfolgt und zwar so sehr dass die Wahrscheinlichkeit heute einen schwarzen Kater zu finden viel geringer ist als bei jeder anderen Farbe.

Heute nun, verstärkt seit den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts mit dem schwinden des Einflusses der Kirche, ist es wieder modern sich Hexe zu nennen und spirituell zu arbeiten. Viele der ursprünglichen Fähigkeiten müssen aber erst wieder mühsam bei anderen Völkern, die weniger rigoros mit ihren Schamanen waren, erlernt werden.

Heute werden die Menschen eher wieder zu ihren Wurzel zurückfinden den es setzt sich immer häufiger die Erkenntnis durch das auch wir natürliche Wesen aus der Natur sind die mit der Natur im Einklang leben müssen. Dazu brauchen wir aber wieder die alten Übersetzer der Sprache der Natur. Und das sind die Schamanen, Hexen und alle anderen die spirituell Arbeiten und so den Weg für die Menschen bahnen.

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. WhiteHaven
    Mai 01, 2013 @ 14:09:29

    Ich mag Hexen… 🙂

    Liken

    Antworten

Deine Meinung interessiert mich. Bitte gib mir einen Kommentar als Rückmeldung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Spamkommentare blockiert

Top Klicks auf meiner Seite

  • Keine
Mein Weg zwischen den Welten

Aromatherapie | Baumheilkunde | Geistheiler | Kräuterheilkunde | Magie | Rituale | Schamane | Seminare | spirituelle Psychosomatik

In Foro - Städtisches Leben um 1300

Ein Blog über Historische Darstellung und das Mittelalter im Allgemeinen

His Lovely Witch

Irgendwann fällt mir auch was Gescheiteres ein.

Annas Welt - Männer, Frauen, Sex und alles andere

Ein Blog über Männer. Über Frauen. Über Sex. Aber hauptsächlich über mich.

Paragraphenreiterin

Reale Erlebnisse & Fi(c)ktive Geschichten

#3Wörter

Monatlicher Kurzgeschichten-Blog

Kira und ihr Weg zu sich selbst

Mein Weg zu BDSM, zu mir selbst und meine Erfahrungen währenddessen.

Büchnerwald

Literatur, Politik und Geschichte

Schreibrausch. Kreatives Schreiben.

Für Schriftsteller, Blogger, Texter.

Uwe Goeritz - Meine Bücher

Meine Welt in Büchern - Für Groß und Klein

LAHs Welt der Serien, Filme und Bücher

Einfach alles, was mir so gefällt :)

Zscheiplitz manor

kloster zscheiplitz, zscheiplitz manor - its history,present day, events & happenings

Trisha Galore

VLOG - Autorin - Author

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

Rosarote Zeilen

von Evelyn Rosar

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Conny Niehoff-Malerei

und lebens K U N S T

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Buchkaleidoskop

Meine Spiritualität in Büchern

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

[FREI-TEXT-ER]

von wegen und Wind

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

paintings of johanh.moonen

working for living

%d Bloggern gefällt das: