Zitat 31.05.2012


„Wenn alles mit Gleichmut betrachtet wird, kehren wir zu unserer Selbst-Natur zurück.“ Seng Tsan

Werbeanzeigen

Einfach nur Sein


In der heutigen Zeit kommt es mir oft so vor als ob der Schein wichtiger ist als die jeweilige Person. Vieles was da unternommen wird ist nur wichtig den Anschein zu wahren und die Nachbarn oder Bekannte und Freunde über die eigentlichen Absichten zu täuschen.

Mir ist es wichtig so zu sein wie ich wirklich bin. Jeder Schein ist nur Trug und hat nichts mit der Wirklichkeit zu tun. Wenn man immer seiner eigenen Linie treu bleibt und nur Dinge tut hinter denen man wirklich stehen kann dann lebt man wahrhaftig.

Im ZaZen ist der Grundsatz immer die Voraussetzung dass man einfach nur DA ist, also einfach nur im Hier und Jetzt ist. Wenn ich in der Meditation bin brauche ich keine Ziele und keine Täuschungen, dann will ich einfach nur sein und sonst nichts.

Zitat 30.05.2012


„Die Geist-Natur wird niemals befleckt von allem Anfang an besteht sie in Vollkommenheit. Sobald du nur deine Wahnvorstellungen fallen lässt, ist die Buddhaschaft Wirklichkeit geworden.“ Seng Tsan

Geduld


Das wichtigste was man lernen muss ist Geduld zu haben. Mir fällt das auch noch manchmal schwer. Bei vielen Dingen kommt man aber nur mit Geduld vorwärts. Es nützt nichts alles zwingen zu wollen und zu versuchen den eigenen Willen durchzusetzen. Oftmals ist der richtige Zeitpunkt entscheidend und den kann man nun mal nicht herbeizwingen.

Alles was man mit Zwang versucht geht schief. Hat man das erst mal erkannt ist es nicht mehr ganz so schwierig sich in Geduld zu fassen. Wichtig ist es dann nur noch diese Erkenntnis ins normale Leben umzusetzen.

Als ich noch klein war hat man immer zu mir gesagt dass die Vorfreude die schönste Freude ist. Heute nun sollte ich mich öfters mal an diesen Weisen Spruch von früher zurückerinnern und einfach zulassen dass es eben seine Zeit dauern kann bis ich ein Ziel erreicht habe.

Auch im ZaZen kann ich nur mit Geduld vorwärtskommen. Ich muss mich geduldig in die Meditation begeben und darf nicht versuchen etwas zu wollen sondern einfach nur sein. Habe ich das erreicht bin ich auf dem richtigen Weg. Und das „Einfach nur sein“ hilft mir Geduld zu haben.

Zitat 29.05.2012


„Wenn du mit dem Geist an deinen Geist arbeitest. Wie kannst du dann ein gewaltiges Chaos in deinen Kopf verhindern?“ Seng Tsan

Meine Taten und die Folgen


Buddha sagt „Deine Tat soll heilsam sein und kein Leid verursachen.“ Er meint damit dass wir uns jede unserer Taten gut überlegen sollen. Bringt meine Tat etwas für mich und auch für andere? Bei jeder Tat muss ich die positiven und negativen Folgen abwägen. Nur wenn alle überschaubar und das Risiko nicht vorhanden ist dann kann ich bedenkenlos meinen Weg gehen. Wenn ich durch meine Tat Leid anrichte ist das nicht der Weg Buddhas. Die Lehre Buddhas besteht ja gerade darin jegliches Leid zu überwinden und nicht noch zusätzlich Leid zu schaffen.

Die drei Juwelen


Die drei Juwelen sind Buddha, Dharma und Sangha. Buddha ist immer in uns und in unserer Nähe. Das Dharma ist die Erkenntnis von der Existenz und der Überwindung des Leiden (die Lehre Buddhas). Das Sangha ist die Gemeinschaft der Wesen. In den ersten Jahren war das noch die Gemeinschaft der Gläubigen. Mit der Zeit wurde diese Gemeinschaft ausgeweitet. Heute umfasst sie alles was eine Buddha Natur hat oder haben kann. Die sind alle Menschen, alle Tiere und auch unbelebte Gegenstände in unserer Umwelt. Alles was von der Energie Buddhas durchströmt wird zählt heute zum Sangha. Jeder einzelne Teil der drei Juwelen ist wichtig und nur durch das Zusammenwirken aller drei kommt man voran auf dem Weg zur Erleuchtung.

Zitat 28.05.2012


„Ohne Hindernisse könnte der nach Erleuchtung strebende Geist leicht ausglühen. So sagte ein früherer Meister einmal: Finde unter Widrigkeiten zur Erlösung.“ Kyong Ho

Der Moment der Gegenwart


In unserer heutigen Leben verbringen wir viel Zeit mit der Planung des Morgigen Tages. Bereits Buddha hat viel Wert auf den Gegenwärtigen Moment gelegt. Das was morgen ist hat sich heute noch nicht entschieden. Alles kann ganz anders werden. Natürlich braucht jeder Mensch etwas Sicherheit aber das immerwährende vorausplanen hemmt uns und so können wir nicht auf alles spontan reagieren was sich uns bietet. Dadurch gehen vielleicht auch viele Chancen verloren die man so ergreifen könnte. Genauso falsch ist es aber auch den versäumten Chancen hinterher zu trauern. Wir ändern dadurch nichts und blockieren nur unsere Energie. Das schafft nur zusätzliches Leid und das wollen wir ja gerade vermeiden.

Zitat 27.05.2012


„Die Erweckung Buddhas ist, dieses Ich zu erfassen, dass das ganze Universum durchdringt.“ Kodo Sawaki

Vorherige ältere Einträge

Spamkommentare blockiert

Top Klicks auf meiner Seite

  • Keine
Annas Welt - Männer, Frauen, Sex und alles andere

Ein Blog über Männer. Über Frauen. Über Sex. Aber hauptsächlich über mich.

Paragraphenreiterin

Reale Erlebnisse & Fi(c)ktive Geschichten

#3Wörter

Monatlicher Kurzgeschichten-Blog

Kira und ihr Weg zu sich selbst

Mein Weg zu BDSM, zu mir selbst und meine Erfahrungen währenddessen.

Büchnerwald

Literatur, Politik und Geschichte

Schreibrausch. Kreatives Schreiben.

Für Schriftsteller, Blogger, Texter.

Uwe Goeritz - Meine Bücher

Meine Welt in Büchern - Für Groß und Klein

LAHs Welt der Serien, Filme und Bücher

Einfach alles, was mir so gefällt :)

Zscheiplitz manor

kloster zscheiplitz, zscheiplitz manor - its history,present day, events & happenings

Trisha Galore (Autorin)

Finde erotischen, fantastischen Lesestoff für deine Träume. Dramatische Liebesgeschichten voller Romantik und Abenteuer.

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Inga`s neue Welt

Leben lernen !

Bücher, Manuskripte, Yoga und mehr

Mein Leben zwischen Manuskripten und MeditationThis WordPress.com siteis the cat’s pajamas

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

shortys by luise

Kritisch, charmante Statements zu Reisen, Menschen & Lifestyle

Trigurtas

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind EINS

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

Rosarote Zeilen

von Evelyn Rosar

weltenmitwoertern

Writer's Blog - Mystik, Science Fiction, Fantasy reflected - Inspiration & Konspiration

kOPFkäfig

www.kopfkaefig.wordpress.com

Titus Maria Severinus Pauly

Ontologie & Gnoseologie

Nekos Geschichtenkörbchen

Geschichten von Neko

hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

W8Screens

Pixel and more

Frida's Text-Studio

Hier stelle ich "meine Schreibe" vor, meinen ersten veröffentlichten Roman, Lyrik, Märchen, gelegentlich ein Bild oder Foto

Conny Niehoff-Malerei

und lebens K U N S T

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

FOTOGRÄFIN (Gisela Peter)

BILD SUCHT WAND...!!!

GOOD WORD for BAD WORLD

Residieren mit Familie, Job und einem Rattenschwanz

Greta Behrens

Bücher sind meine Leidenschaft

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Janas Buchkaleidoskop

Meine Spiritualität in Büchern

Der Farbraum *

*Malerei SILVIA SPRINGORUM

Sehen, was ist.

Kontemplationen zu transzendentaler Berührung von Matthias Mala

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Bücher, Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

[FREI-TEXT-ER]

von wegen und Wind

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

paintings of johanh.moonen

working for living

art gallery gerda.h

Meine iPad Welten - my iPad worlds - mis mundos iPad

%d Bloggern gefällt das: